Pusteblume- Folkrock aus Lichtenstein (Sachsen) wieder Live zu erleben / Support: Steve Schubert - meinanzeiger.de
3. Dezember 2019
Pößneck

Pusteblume- Folkrock aus Lichtenstein (Sachsen) wieder Live zu erleben / Support: Steve Schubert

Pusteblumen kann man nicht vertreiben

Samstag 14.12.2019 Wotufa-Saal Neustadt/Orla
Einlass 19.00 Uhr Beginn 20.00 Uhr  Karten nur an der Abenkasse // Infos 03663/404011
„Pusteblumen kann man nicht vertreiben“ – diese Textzeile ist auch die Devise der Lichtensteiner Band. Nach einem Jahr Pause, meldet sich die Kultband wieder zurück. In neuer – besser gesagt in alter & neuer Formation. Sie kehren zu ihren Wurzeln zurück – so gehören neben den Neil Young Coverversionen auch viele alte Pusteblumenlieder zum Repertoire. Folk-Rock mit Kultcharakter -
Als Support freuen wir uns, Euch „Steve Schubert“ präsentieren zu können, Steve Schubert, ein Rebell oder Poet? Auf jeden Fall Intensität – in Stimme und Darbietung. Der Singer-Songwriter aus Plauen spielt Musik für alle, die einfach zuhören möchten; die sich treiben lassen wollen; die sich wünschen für einen Moment aus der Zeit zu fallen. Schubert steht weder für Rummel noch für grelle Lichter, erst recht nicht für das nächste große Ding. Er ist ein Musiker des Wesentlichen: Eine Gitarre, eine außerordentliche, starke Stimme und sehr persönliche, eigene Songs von atemlos machender Intensität.
In der Klassik geboren und im Folk zuhause, überzeugt Schubert mit leisen und lauten Stücken, die seine musikalischen Einflüsse von Bob Dylan, Neil Young, und Bruce Springsteen über Gerhard Gundermann bis hin zu Johnny Cash erkennen lassen. Nachzuhören ist das Alles auf seiner Debüt-EP „Sterne“, welche auf Moonlight Drive Records erschienen ist.

Auch interessant