24. Februar 2020
Ratgeber

Die größte Baumesse Mitteldeutschlands öffnet am 29. Februar ihre Pforten

Solarzellen sind nach wie vor eine beliebte Alternative, um eigenen grünen Strom zu produzieren. Doch welche Anlage zur Nutzung der Sonnenenergie ist die beste? Das beantwortet ein professioneller Check. Foto: Africa Studio / fotolia.com / akz-o

Das schöne Eigenheim:
Inspiration zum Modernisieren und Bauen

Der Schwerpunkt der Thüringen Ausstellung vom 29. Februar bis 8. März auf dem Gelände der Erfurter Messe liegt auf den Themen Bauen, Modernisieren, Energiesparen und Garten in Halle 2.
Fast 50 Prozent der Ausstellungsfläche ist mit Ansprechpartnern aus diesen Bereichen belegt.

Ein umfassender und faszinierender Ideenpool

Das wissen und wünschen die Besucher – zur Ideenfindung wie fürs konkrete Vorhaben. Wer baut, umbaut oder modernisiert, sucht im ersten Schritt Inspiration. Dafür bietet die Thüringen Ausstellung den umfassenden Ideenpool – vom Keller bis zum Dach.

Die Thüringen Ausstellung bietet einen guten Marktüberblick zur Vorbereitung der eigenen Entscheidung.

Inspiration und kompetente, umfassende Beratung

Egal, ob man weiß, was man will oder noch in der Ideenfindung steckt: Bei der Thüringen Ausstellung stehen die richtigen Ansprechpartner.

Ob Ersatz oder Neubau, Anbau, Modernisierung oder neue Technik – hier stehen die Experten
rund um das eigene Bauvorhaben.
Ihr Angebot reicht von der Heizung im Keller bis zur Photovoltaikanlage auf dem Dach und für alles, was an Häusern erneuert, ergänzt und ersetzt werden soll.

Es sind Experten mit ihren Angeboten für Türen und Fenster, Treppen, Küchengestaltung, Kaminbau, Baderneuerung, Fußboden oder Wandgestaltung, für den lang erträumten Wintergarten oder die praktische Kleinkläranlage in der passenden Größe.

Der große Messevorteil:
Vergleich auf kurzen Wegen

Neu ist beispielsweise ein Parkettverlegebetrieb, der vom klassischen Stäbchen-Parkett
bis zu außergewöhnlichen Formen und selbst Intarsien-Arbeiten die gesamte Palette anbietet.
Oder ein Unternehmen, das dank 20-jähriger Erfahrung seine Wärmepumpen so gestaltet hat, dass sie zugleich auch kühlen.
Und ein Service-Unternehmen aus Eisenach, das Leistungen rund um Fenster, Türen und Tore anbietet. Die angebotenen Produkte, die zum Gesicht des Hauses werden, stammen vor allem aus deutscher Produktion und werden vom Team fachmännisch verbaut.

Experten zu fast jedem Thema
stehen zur Beratung zur Verfügung

Bei der Thüringen Ausstellung stehen in fast jedem Bereich die Fachleute am Start, zu denen man mit den eigenen Vorhaben kommen kann.
Sie beraten, geben Tipps und unterbreiten Angebote. Als Besucher hat man die ganze Auswahl, den direkten Kontakt und persönlichen Eindruck.
Und danach nutzt man den Messevorteil: die Angebote auf kurzem Weg zu vergleichen.

 

Der Einbau einer sauberen und effizienten Heizung ist eine langfristige Investition. Deshalb sollten Planung und
Installation einem Fachmann übertragen werden. Einige zukunftsweisende Technologien zur Energienutzung werden auf der Sonderschau „Innotech“ vorgestellt.
Foto: Meister der Elemente / txn

Hier ist die Zukunft schon angekommen

Sonderschau „Innotech – Innovative Technik im Haus“ stellt Neu- und Weiterentwicklungen vor

Top moderne Produkte und technische Neuheiten zeigt die Sonderschau „Innotech – Innovative Technik im Haus“ in Halle 1:

Wärmepumpen, die klimaneutral hergestellt werden und die Basis für ein energie-autarkes Hausenergiesystem sind, eine zukunftssichere Steuerung und Überwachungsmöglichkeit vernetzter Hausgeräte.

Batterien, die auch bei -50 Grad Celsius funktionieren oder vollbiologische Kleinkläranlagen mit einem neuen Verfahren zur Schlammreduzierung.

Drohnen, E-Autos und die vernetzte Küche

Man kann Drohnen für die Gebäudethermographie – Feuchte-, Luft- und Wärmeverlustmessung in Gebäuden – kennen lernen.

Neueste E-Autos, sowohl reine E-Autos als auch Plug-In-Hybride.

Oder die vernetzte Küche – eine zukunftssichere Steuerung und Überwachung von vernetzten Hausgeräten wie Backofen, Kühlschrank und Kochfelder. Damit wirklich nichts mehr anbrennt.

3-D-Montage und Zeitreise per VR-Brille

Und noch mehr:
Besucher können erstmals eine 3-D-Montage von Solarmodellen am Tablet erstellen, mit allseitigem Blick auf die Modelle. So lernen Schüler in 3D, wie man montiert – ganz ohne Lehrer.


Kinder können noch mehr innovative Technik erfahren – mit einer VR-Brille, die einen zum Beispiel mit in die Zeit der Saurier nimmt. Wer gern mal gefahrlos neben einem Tyrannosaurus Rex stehen wollte, ist hier genau richtig.

 

Mehr zur Thüringen Ausstellung unter:
http://www.thueringen-ausstellung.de

 

Auch interessant