„glücklich durch: glückliches Umfeld“ - meinanzeiger.de
24. Juli 2019
Ratgeber

„glücklich durch: glückliches Umfeld“

Spruch des Tages 24. Juli 19: "Lächelnd durch's Leben"

Als erwachsener Mann gründet Johnny seine eigene Familie mit seiner Frau und zwei Kindern. Er lebt ein glückliches und erfülltes Leben, in welchem Ruhm und Reichtum keine große Rolle spielen und das Miteinander im Fokus steht.

Doch dann geschieht etwas, wodurch sich sein Leben sehr schnell stark verändert. Karriere und Geld werden ihm immer wichtiger und seine Familie vernachlässigt er immer mehr, was irgendwann zum Streit und letztendlich sogar zum vollständigen Bruch mit seiner Familie führt. Johnny ist sehr verbittert, voller Zorn und Hass in sich und fängt an, zu trinken, zu rauchen und Drogen zu nehmen. Er vernachlässigt sich extrem, bis eines Tages bei ihm die Diagnose von drei Krebsarten gleichzeitig aufgestellt wird und seine Lebenserwartung laut den Ärzten noch höchstens ein Jahr beträgt. Daraufhin rutscht Johnny in eine tiefe Depression, Hass und Wut auf die Welt und die Menschen herrschen in ihm.

Schließlich fällt er jedoch eine Entscheidung, die den ersten Schritt auf seinem Weg zur Besserung darstellt: er lehnt die medikamentöse Behandlung, die ihm die Ärzte vorschlagen ab und beschließt, seine letzte Lebenszeit dazu zu nutzen, wieder vollkommen glücklich zu werden. Seine erste Station bei dieser Reise auf der Suche nach dem Glück bringt ihn dazu, über sein Leben nachzudenken und zu erkennen, dass das Fundament zum Glücklichsein ein glückliches Umfeld ist, von Menschen umgeben zu sein, die einem Liebe entgegenbringen und denen man auch selbst mit Freundlichkeit und Güte begegnet.

Seine erste Erkenntnis über das Glücklichsein war, dass die Umgebung in der du lebst, die Erlebnisse und Menschen um dich herum auch deinen Gemütszustand bestimmen. Du wirst nie glücklich, wenn du mit Menschen lebst, die unglücklich sind und deswegen Hass verbreiten. Das war eine Selbsterkenntnis, weil er selber voller Hass war. Es bedeutete auch, dass er seinen Hass beseitigen musste, wenn er glücklich sein wollte.

Dantse Dantse aus: „Das Lächeln: Deutschland – Tibet – Kamerun. Diagnose Krebs: Nur 1 Jahr zu leben, aber er will glücklich sterben! Die lange Weltreise auf der Suche nach dem Glücklichsein und dem Sinn des Lebens.“

Wir wünschen euch einen sonnigen Mittwoch!

Auch interessant