20. Mai 2021
Ratgeber

Ist Heizen mit Holz klimaneutral?

holz-kaminofen-klima

In der seit einiger Zeit andauernden Debatte um einen sinnvollen Klimaschutz, kommt man natürlich auch immer wieder auf das Heizen mit Holz zu sprechen. Vor allem in Einfamilienhäusern auf dem Land wird diese Technik zur Wärmegewinnung gerne genutzt. Dabei spielt für viele nicht nur die Wärme eine Rolle, sondern auch die gemütliche Atmosphäre, die der Kaminofen erzeugt.

Heizen mit Holz ist klimaneutral.

holz-kaminofen-klimaGrundsätzlich ist Heizen mit Holz klimaneutral. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und wenn das Holz verbrennt wird, ensteht genauso viel CO2, wie vorher durch das Wachsen des Baumes gebunden wurde. Bedeutet das also, man kann mit ruhigem Gewissen, einen Kaminofen betreiben, da er sowieso klimaneutral ist? Hierfür sollte man noch einen weiteren Aspekt bedenken.

CO2 einsparen in der Post klimaneutralen Zeit

Wenn Bäume wachsen, binden sie im Laufe der Jahre eine ganze Menge CO2 in Form von Kohlenstoff, währen der Sauerstoff wieder abgegeben wird. Aus Klimaschutz Sicht macht es natürlich sehr viel Sinn, wenn man dieses gebundene Kohlenstoff nicht wieder durch Verbrennung in die Atmosphäre entlässt und dabei das ungeliebte CO2 erzeugt.

In der Zeit, nachdem wir in Deutschland die Klimaneutralität erreicht haben, macht es auf jeden Fall Sinn für ein paar Jahrzehnte kein Holz mehr zu verbrennen. Man kann dadurch die CO2 Konzentration in der Luft senken. Das ist sicherlich auch für einige Zeit das Ziel.

Alternativen zum Kaminofen?

Für viele Menschen ist der Kamin natürlich viel mehr als nur eine Wärmequelle. Er steht für Famile, Gemütlichkeit und Nähe an kalten Wintertagen. Aus diesem Grund hat sich ein neuer Trend entwickelt, der sich sicherlich noch verstärken wird in den nächsten Jahren: Es geht dabei um den Elektro Kamin. Er verbindet eine elektrische Heizung mit einem möglichst realistischen Feuer-Bild (z.B. durch LED Technik). Die neuesten Modelle findet man vermutlich bei Fachhändlern wie z.B. Kaminlicht. Immerhin ist in diesem Bereich entwicklungstechnisch noch längst nicht das Ende erreicht.

Fazit zum Kaminofen

Mit dem Holzofen zu heizen ist bestimmt nicht so schlimm, wie Öl zu verbrennen, aber es hat auch Potential, CO2 einzusparen. Vor allem wenn genügend Strom aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen wird, kann man sich überlegen auf das Verbrennen von Holz zu verzichten.

 

Auch interessant