In wenigen Tagen öffnet die Messe für Ihre Gesundheit - meinanzeiger.de
2. März 2020
Ratgeber

In wenigen Tagen öffnet die Messe für Ihre Gesundheit

Male medicine doctor hands holding and covering red toy heart closeup. Medical help, cardiology care, health, prophylaxis, prevention, insurance, surgery and resuscitation concept

Am 7. und 8. März lädt die Thüringer GesundheitsMesse mit informativen Fachvorträgen und kostenlosen Gesundheits-Checks ein.

 

Nutzen Sie die vielen kostenlosen Vortragsangebote und Aktionen im Rahmen der Thüringer GesundheitsMesse am 7. und 8. März 2020 auf der Thüringen Ausstellung. Grafik: RAM Regio Ausstellungs GmbH

 

Gesund-Sein, -Bleiben und -Werden: Darum dreht es sich bei der Thüringer GesundheitsMesse am
Wochenende 7. und 8. März.
Mehr als
120 Aussteller der Gesundheitsbranche stellen ihre gesundheitlichen Angebote und neue medizinische Behandlungs- und Heilansätze vor. 47 kostenlose Fachvorträge und eine Podiumsdiskussion bieten Einblick in neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Therapiemöglichkeiten.

Dazu kommen kostenlose Gesundheits-Checks, bei denen man seine Gesundheit – vom Auge bis zum Fuß-TÜV – kostenlos überprüfen lassen kann.

 

Treffpunkt für alle, denen ihre Gesundheit
am Herzen liegt

Die 13. GesundheitsMesse ist der Treffpunkt für alle, denen Gesundheit am Herzen liegt.
Sie finden hier Ansprechpartner von 27
Kliniken, hauptsächlich aus Thüringen.
Sie präsentieren sich und ihre Spezialausrichtung wie Orthopädie, Neurologie, psychische oder Herzerkrankungen.

Wenn es ums Gesund-Bleiben und -Werden geht, ist auch die Deutsche Rentenversicherung wichtig, die Stelle, die Kuren bewilligt.

Institutionen wie die Landeszahnärztekammer, die Kassenärztliche Vereinigung oder die Augenoptikerinnung Thüringen sind vertreten und beraten zu ihren Themen.

 

Von Prävention bis zur Vorsorge für den Todesfall

Die Bandbreite des Angebots ist groß und reicht von Prävention und Resilienz-Steigerung über Barfuß-Schuhe und Meditation bis zu Unterstützung beim Umgang mit Krankheit oder Behinderung und der – rechtzeitig zu treffenden – Vorsorge für den Trauerfall.

Mediziner und Gesundheitsexperten zeigen auf, welche Möglichkeiten zur Behandlung, einschließlich alternativmedizinischer Ansätze und Homöopathie, es heute gibt.

 

Unterstützung durch Menschen
mit gleichen Erfahrungen

Selbsthilfegruppen sind für Betroffene und ihre Angehörigen oft ein Quell der Unterstützung.
Hier finden sich Menschen zusammen, die das Gleiche erleben und sich mit ihrer Erfahrung gegenseitig helfen bei Therapie und Behörden-Themen.
20 von ihnen präsentieren sich bei der Thüringer GesundheitsMesse.

 

Hand aufs Herz

Ein inhaltlicher Schwerpunkt liegt beim Thema „Hand aufs Herz“, dem sich neben Ausstellern
zum Thema auch zwei Vorträge widmen.
Das Thema ist nicht unwesentlich, gehören Herz-Kreislauf-Erkrankungen doch zu den am
häufigsten diagnostizierten Erkrankungen in Deutschland.

Die kostenlosen Expertenvorträge sind wesentlicher Bestandteil der Thüringer GesundheitsMesse.
Hier geben Mediziner, Therapeuten, Experten ihres Bereichs Informationen aus erster Hand.

 

47 Vorträge zu aktuellsten medizinischen Entwicklungen

In 47 Vorträgen und einer Podiumsdiskussion gibt es Antworten zu medizinischen Entwicklungen und neuen Erkenntnissen.
Die Vorträge sind thematisch breit gefächert – von Arthrose, Diabetes, Herzprobleme über Rücken- und Wirbelsäulenerkrankungen bis zu Arzneimittelunverträglichkeit, Behandlung des Inneren Kindes und Resilienz, also psychische Widerstandskraft.

 

Treppenlifte Probe fahren, einen Achtsamkeits-Check-Up durchführen und vieles mehr

Die Aussteller bieten außerdem viele kostenlose Standaktionen.
So gibt es praktische Übungen zur Ersten Hilfe, man kann Treppenlifte Probe fahren, sein Energiefeld messen lassen oder ein Achtsamkeits-Check-Up durchführen.

 

Kostenlose Tests und Aktionen

Gesundheit ist ein hohes Gut – das man ab und an prüfen sollte.
Auf der Thüringer GesundheitsMesse bieten die Aussteller 24 verschiedene Tests und Messungen an und bringen 31 Standaktionen mit.

Hier können die Besucher kostenlos überprüfen lassen, wie es ums Sehvermögen und Hören, um die Lungenfunktion, die Gefäße, den Blutzucker- oder den Cholesterinspiegel steht.

Interessanter Hygienetest

Spannend ist beispielsweise der Hand-Hygienetest der Zentralklinik Bad Berka:
Man reibt seine Hände wie beim normalen Waschen ein und kann anschließend prüfen, ob damit wirklich alle Bereiche der Hände sauber geworden sind – gut zu wissen in Zeiten mit vielen
Krankheitserregern.

Überprüfungen vom Diabetes-Risiko
bis zum Augen-Innendruck

Oder ein Testosterontest, der am Sonntagvormittag, 8. März, exklusiv für Männer angeboten wird.
Man kann seine Motorik testen oder einen Diabetes-Risikotest machen, der mehr umfasst, als den
Blutzuckergehalt zu untersuchen.
Man kann seinen Hauttyp checken lassen, einen Sehtest oder den Augen-Innendruck messen lassen.

Weitere Infos

Alle Tests und Standaktionen finden sich im handlichen Flyer auf der Messe.
Außerdem stehen sie auf der Internetseite der Thüringer GesundheitsMesse:
www.thueringer-gesundheitsmesse.de

 

 

Gesundheit – Vortragsforum 1 in Halle 1


Samstag, 7. März 2020

  • 10.30 Uhr: „Eröffnung der 13. Thüringer GesundheitsMesse“,
    mit Ministerin Heike Werner, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Freistaates Thüringen,
    Dr. med. Annette Rommel und Sven Auerswald, Kassenärztliche Vereinigung Thüringen
     
  • 11 Uhr: „Digitalisierung – Fluch und Segen für unsere Gesundheit; Welchen Einfluss hat unser
    digitales Leben auf Körper und Seele?“,
    Dr. med. Jana Boer, FÄ Innere Medizin, SP Kardiologie, Erfurt,
    Veranstalter: Kassenärztliche Vereinigung Thüringen
     
  • 12 Uhr: „Diabetes – neue digitale Anwendungen für eine bessere Diagnostik und Therapie“,
    Dr. med. Sven Becker, FA Innere Medizin und SP gesamte Innere Medizin, Erfurt,
    Veranstalter: Kassenärztliche Vereinigung Thüringen
     
  • 12.30 Uhr: „Spezielle Versorgungsmöglichkeiten in der Endoprothetik von Knie und Hüfte“,
    Dr. med. Sacha T. W. Mann, Chefarzt der Abteilung für Orthopädie, Bereich Gelenk- und Kinderorthopädie der Hufeland Klinikum GmbH, Bad Langensalza 
  • 13 Uhr: „Moderne Aspekte der Arthrosetherapie an Hüfte und Knie – wann ist eine OP notwendig?“,
    Prof. Dr. med. Maik Hoberg, Ärztlicher Direktor der Fachklinik für Orthopädie Marienstift Arnstadt 
  • 13.30 Uhr: „Schlaganfall – vorbeugen, erkennen, richtiges Handeln!“,
    Dipl. Med. Frank Ackermann, Greiz – unterstützt durch Pfizer Deutschland GmbH 
  • 14 Uhr: „Mein Glück mit Handicap – Podiumsdiskussion“,
    Moderation: Frank Stuckatz
    „Aus dem Alltag mit Handicap“: André Bienek, Marcus Kietzer, Lars Pinternagel, Joachim Leibiger, Helga Simon
     
  • 15 Uhr: „Wenn das Herz aus dem Takt gerät“,
    PD Dr. med. Dirk Prochnau, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I am Sophien- und Hufeland-Klinikum, Weimar 
  • 15.30 Uhr: „Möglichkeiten der operativen Behandlung von Typ-2-Diabetes und metabolischem Syndrom“,
    Dr. med. Erik Bärthel, Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Sophien- und Hufeland-Klinikum, Weimar
     
  • 16 Uhr: „Coaching – eine Alternative zur Psychotherapie?!“,
    Jörg Meyer, Psychologe und Coach, Reha-Zentrum Bad Sooden-Allendorf 
  • 16.30 Uhr: „Bestattungsvorsorge“,
    Henry Schuhmacher, Horst Walter Bestattungen, Erfurt 
  • 17 Uhr: „Erkrankungen der Wirbelsäule – aktueller Stand der Therapiemöglichkeiten“,
    OA Dr. Alexander Hölzl, Waldkliniken Eisenberg GmbH, Eisenberg
    Sonntag, 8. März 2020
  • 10.30 Uhr: „Können unsere Augen in der digitalen Welt mithalten?“,
    Dr. med. Andreas Neugebauer, FA Augenheilkunde, Erfurt
    Veranstalter: Kassenärztliche Vereinigung Thüringen
     
  • 11.15 Uhr: „Was haben unsere Gelenke mit Digitalisierung zu tun?“,
    Dr. med. Uwe Reuter, FA Orthopädie, Greiz
    Veranstalter: Kassenärztliche Vereinigung Thüringen
     
  • 12 Uhr: „Die moderne Zahnarztpraxis – die Vor- und Nachteile der Digitalisierung beim Zahnarzt“,
    Stephanie Viebranz, Zahnärztin, Jena,
    Dr. med. dent. Barbara Kurtz, Zahnärztin, Jena,
    Veranstalter: Kassenärztliche Vereinigung Thüringen
     
  • 12.45 Uhr: „Im Gleichgewicht bleiben – RESILIENZ = Steigerung der psychischen Widerstandskraft“,
    Jörg Meyer, Psychologe und Coach, Reha-Zentrum Bad Sooden-Allendorf 
  • 13.15 Uhr: „Von Sodbrennen bis Gallensteine: Diagnostik und Therapie in der modernen Gastroenterologie“,
    Dr. Marc Walther, Chefarzt Gastroenterologie, KMG Klinikum Sömmerda 
  • 13.45 Uhr: „Wie heute Herzerkrankungen minimal invasiv behandelt werden können“,
    Prof. Dr. med. A. Rastan, Chefarzt der Klinik für Herz-und Gefäßchirurgie,
    Herz- und Kreislauf-Zentrum, Klinikum HersfeldRotenburg GmbH
     
  • 14.15 Uhr: „Die schmerzhafte Schulter – Ursache, Diagnose und Therapie“,
    OA Dr. med. Jens Thiel, Fachklinik für Orthopädie Marienstift Arnstadt 
  • 14.45 Uhr: „Therapie der Kniegelenksarthrose“,
    Gfd. OA PD Dr. Eric Röhner, Waldkliniken Eisenberg GmbH, Eisenberg 
  • 15.15 Uhr: „Therapie der Hüftgelenksarthrose“,
    OA Dr. Marcel Schulze, Waldkliniken Eisenberg GmbH, Eisenberg 
  • 15.45 Uhr: „Was tun bei Arzneimittelunverträglichkeiten?“,
    Chefärztin S. Herold, Fachärztin für Dermatologie und Venerologie, Fachkrankenhaus für Dermatologie „Schloss Friedensburg“ GmbH, Leutenberg

Gesundheit – Vortragsforum 2 in Halle 1


Samstag, 7. März 2020

  • 10.30 Uhr: „Psychosomatische Beschwerden und deren Behandlung“,
    Synan Al-Hashimy, Ökumenisches Hainich Klinikum gGmbH, Mühlhausen 
  • 11 Uhr: „Wer‘s glaubt wird selig – Glaubenssätze und meine eigene Wahrheit“,
    Gerald Wawra, Heilpraktiker für Psychotherapie 
  • 11.30 Uhr: „Low Carb – up to date“,
    Dr. Joachim Leo Schneider, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Sportarzt, Praxis Prof. Kurscheid, Köln, Rehasport Weimar e.V. 
  • 12 Uhr: „Kennt ein bestellter Betreuer seine Pflichtaufgaben?“,
    Martin Korb, Regionalleiter SHG Schädel Hirnpatienten Gotha und Landkreis 
  • 12.30 Uhr: „Cannapur als legales Nahrungsergänzungsmittel von Dr. Juchheim – Wie kann Cannabis unser Wohlbefinden beeinflussen?“,
    Manuela Voigt, Vital Lifebalance Erfurt, unabhängiger Berater der Dr. Juchheim GmbH 
  • 13 Uhr: „Gesunde Füße – gesunder Mensch: In Barfußschuhen zurück zur Natur“,
    Martin Ruhland, Sole Runner Barfußschuhe 
  • 13.30 Uhr: „Die Wahrheit über unser Trinkwasser“,
    Mario Weisbrod, Bela Aqua, Harsum 
  • 14 Uhr: „Was ich glaube, bin ich – die Kraft der Gedanken!“,
    Monique Asaria Biel, Herzblick(k), Erfurt 
  • 14.30 Uhr: „Arbeiten ohne Stress: Transzendentale Meditation für Erfolg und Glück im Berufsleben“,
    Martina Bergmann, Christiane-Schuhmann-Stiftung, Erfurt 
  • 15 Uhr: „Gesundheit als inneres Gleichgewicht auf allen Ebenen“,
    Dirk Grundmann, Heilpraktiker an der Klinik im LEBEN Greiz/Vogtland 
  • 15.30 Uhr: „Personalisierte Ernährung – rundum erfolgreich bei Darmgesundheit, entgiften,
    gesundem Abnehmen & Leistung steigern“,
    Jana Richter, Diplom Sporttherapeutin und Ernährungscoach im Bereich personalisierter Ernährung und Präventionen, Struth 
  • 16 Uhr: „Elektrosmog & Magnetfeld Mangel Syndrom: Was machen Handy, WLAN, Funk und LED mit uns? – Bioresonanz- Technologie zur Regulation“,
    Andreas Voigt, Vital Lifebalance Erfurt, unabhängiger Berater I-Like Metaphysik GmbH 
  • 16.30 Uhr: „Ätherische Öle – Selbstfürsorge für Gesundheit und Wohlbefinden im Alltag“,
    Andrea Krey, doTERRA Duft Welt, Rickling 
  • 17 Uhr: „Ringana – die Vision eines Lebens in einer gesünderen Welt“,
    Gabi Todt, Ringana 

    Sonntag, 8. März 2020

  • 10.30 Uhr: „Erfahren Sie Ihre einzigartige Gebrauchsanleitung für ein gesundes und langes
    Leben!“,
    Petra Rinkel Heilpraktikerin, Alternativzentrum, Waltershausen 
  • 11 Uhr: „Verbesserung der Durchblutung – Basis für Ihre Gesundheit“,
    Reinhard Förster, FEMSys Erfurt 
  • 11.30 Uhr: „Rückenprobleme lindern und Cannabidiol“,
    Ingolf Klette, vital center, Weimar 
  • 12 Uhr: „Warum wir krank werden“,
    Gerlind Lindner, Fachberaterin für holistische Gesundheit, Tilia Gesundheitsberatung, Am Ettersberg 
  • 12.30 Uhr: „Senioren-Assistenz: Was ist das? Wem hilft das?“,
    Sabrina Loyal, Senioren- und Alltagshilfe, Steinbach-Hallenberg 
  • 13 Uhr: „Trink. Mehr. Gutes. Wasser. Umkehrosmose, Energetisierung, Anreicherung mit Wasserstoffgas. Was kann aufbereitetes Wasser für unsere Gesundheit tun?“
    Tina Först, Heilpraktikerin, AMS Weikersheim 
  • 13.30 Uhr: „Heilkäuter im Wandel der Zeit – Anwendung und Verarbeitung, früher und heute“,
    Gottfried Hochgruber, Abfalterbach 
  • 14 Uhr: „Cell-Re-Active-Training nach dem Theralogy-Konzept“,
    Kerstin Lang, Diplom-Sportlehrerin, Qigong-Lehrerin, Heilpraktikerin – Traditionelle Chinesische Medizin, Erfurt 
  • 14.30 Uhr: „Die SOL Hypnose im Rahmen der geistig-energetischen Behandlungen von chronischen Erkrankungen und Krebs“,
    Karin Haun, SOL-Hypnose Therapeutin an der Klinik im LEBEN Greiz/Vogtland 
  • 15 Uhr: „Bemer – der Gesundheitsvortrag“,
    Lutz Dietze, Bemer 
  • 15.30 Uhr: „Die 5 Säulen der Gesundheit“,
    Christine Herrmann, Vital Power Herrmann, Salzatal 
  • 16 Uhr: „Zecken und von Zecken übertragene Krankheiten“,
    Jens Heunemann, Pfizer Pharma GmbH 
  • 16.30 Uhr: „Die 3 Säulen der Gesundheit – Darmgesundheit, Entgiftung, Vitalisieren“,
    Manuela Voigt, Vital Lifebalance Erfurt, unabhängiger Berater der Dr. Juchheim GmbHÄnderungen vorbehalten.

 

Hier erfahren Sie noch mehr

Weitere Tipps und Informationen erhalten Sie  unter:
www.thueringer-gesundheitsmesse.de

Und natürlich unter:
www.thueringen-ausstellung.de

Auch interessant