23. August 2019
Ratgeber

„Kindheitsprägungen bestimmen dich und sind erblich“

Spruch des Tages 23. August 19: „Bewusst und entspannt durch’s Leben“

Wie Krebs und viele psychische Krankheiten können auch (un)bewusste Traumata, Gewohnheiten, Verhaltens- und Denk-weisen der Eltern und Großeltern vererbt und an die eigenen Kinder weitergereicht werden. Erlebnisse der Eltern oder Großeltern hinterlassen Spuren im Gehirn, im Fleisch und in den Zellen und können so zu unerklärlichen Verhaltensweisen führen.

Um Schuld und Verantwortung nicht übernehmen zu müssen, versuchen manche in der Psychologie immer noch mit allen Mitteln, eine zutreffende natürliche These zu widerlegen, nach welcher das, was wir heute sind, weitgehend von unserer Kindheit beeinflusst und oft schon vor unserer Geburt bestimmt wird. Für viele ist das sehr schwer einzusehen. Sie wollen nicht wahrhaben, dass die Erfahrungen, die sie als Kind in und im Umfeld der Familie gemacht haben, einen großen Einfluss auf ihr heutiges Leben haben.

Das bedeutet, dass vieles, was Menschen heute leben und erfahren, was ihnen passiert, keine Fehler sind, sie passieren nicht einfach so. Es ist ein Ergebnis von unbewusst übernommenen Lebensweisen der Eltern und sogar Großeltern. Wir werden geboren und unsere Eltern bestimmen unser Leben von A bis Z. Welche Sprache wir sprechen, wie wir denken, was wir essen, was schön oder schlecht ist usw. Das Problem ist aber oft, dass jeder Mensch auch anders ist und nicht nur ein Ergebnis der Erziehung. Somit können Konflikte in der Person selbst entstehen zwischen der Loyalität zu den Eltern und dem, was man sein möchte.

Kindheitsprägungen bestimmen dein Leben mit und auch du gibst sie wiederum an deine Kinder weiter. Somit tragen die Eltern die Schuld daran, ob ein Kind unglücklich wird sowie auch die positive Verantwortung dafür, dass das Kind ein unbeschwertes Leben hat. Dies können sie über ihren Erziehungsstil steuern und die Kinder entsprechend programmieren.

Tabou B. B. Braun aus: „Endlich am Ziel … die geniale Therapie – Sorge dich nicht, alles ist gut“

Wir wünschen euch einen guten Start ins Wochenende!

Auch interessant