Thüringen digitalisieren - meinanzeiger.de
7. Januar 2020
Ratgeber

Thüringen digitalisieren

Kompetenzzentren verzeichnen mit kostenfreien Diensten nachhaltige Erfolge

Infostände auf der InnoCon 2019. Foto: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau

In Thüringen gibt es gleich zwei Anlaufstellen für Unternehmen, die den Schritt in die Digitalisierung wagen wollen: das Thüringer Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0 in Erfurt und das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau. Beide unterstützen kleine und mittlere Unternehmen der Region mit kostenfreien Angeboten, haben dabei allerdings zwei unterschiedliche Ansätze.

Infostände auf der InnoCon 2019. Foto: Christoph Gorke Photography

Das Thüringer Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0 ist ein gemeinsames Projekt der IHK Erfurt, der HWK Erfurt und der TU Ilmenau. Es hat die Aufgabe, ein Bewusstsein für das Thema Digitalisierung zu schaffen, die Unternehmen aller Branchen zu beraten und mit verständlichen, praxisnahen Informationen zu Themen wie digitaler Sicherheit, digitalem Bauen und digitalem Handwerk zu versorgen.

Somit ist das Thüringer Kompetenzzentrum mit Sitz in Erfurt der erste Anlaufpunkt für Unternehmen, die erst einmal eine allgemeine Aufklärung und Beratung zum Thema Digitalisierung wünschen. Hier hilft der Digital-Kompass auf der Website des Zentrums, den Überblick in der Thüringer Digitalisierungslandschaft zu halten. Ein erster Schritt zur eigenen Digitalstrategie ist der Digital-Check. Er kann vom Unternehmen online ausgefüllt werden, um Rückmeldung über den eigenen Digitalisierungsstand und -bedarf zu bekommen. In der darauffolgenden persönlichen Beratung wird der Status Quo erschlossen und etwaige Bedarfe des Unternehmens ermittelt.

Wenn es dann um die Umsetzung geht, kommt das Ilmenauer Kompetenzzentrum ins Spiel. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau wird vom BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) im Rahmen der Förderinitiative „Mittelstand-Digital“ gefördert und ist eines von derzeit 26 Kompetenzzentren deutschlandweit. Für Unternehmen gibt es hier Digitalisierung zum Anfassen. In fünf Modellfabriken verschiedener Partner zu den Themen „Vernetzung“, „Migration“, „3D-Druck“, „Prozessdaten“ und „Produktionssteuerung“ können sich Unternehmen Demonstrationsobjekte anschauen und sich Unterstützung bei der Umsetzung ihres Digitalisierungsprojektes holen.

„In den vergangenen Jahren haben die beiden Kompetenzzentren mit ihren Angeboten und Aktivitäten über 30.000 Unternehmer, Mitarbeiter und Multiplikatoren erreicht. Zahlreichen Unternehmen konnten durch die Informationen, Beratungen und auch durch gemeinsame Umsetzungsprojekte geholfen werden, ihre Abläufe digital zu unterstützen um für die Zukunft gerüstet zu sein.“, so Dr. Mauricio Matthesius, Geschäftsführer des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Ilmenau und des Thüringer Kompetenzzentrums Wirtschaft 4.0 in Erfurt. Beide Kompetenzzentren haben seit ihrem Start insgesamt mehr als zweitausend Informations- und Beratungsgespräche geführt. Die Kooperation der Kompetenzzentren in Erfurt und Ilmenau ermöglicht Unternehmen eine umfassende Unterstützung von der Planung bis zur Umsetzung von Digitalisierungsprojekten.

Die Zentren sind Teil eines offenen, wachsenden Partnernetzwerks. Neben IHKs und HWKs finden sich dort auch Verknüpfungen zu weiteren Clustern, Unternehmen und Experten.

Mehr zu verschiedenen Digitalisierungsthemen erfahren interessierte Teilnehmer auf den Veranstaltungen der Zentren. Seit 2017 haben die Zentren insgesamt über 700 Veranstaltungen angeboten, allein 200 davon 2019. In dieser Vielfalt aus Vorträgen, Stammtischen, Workshops und Konferenzen finden sowohl Beginner als auch Experten Angebote zu einem breiten Themenspektrum. Zu aktuellen Digitalisierungsthemen informieren wir außerdem auf unseren Blogs. Neben Fachartikeln finden Sie dort regelmäßig News aus unseren Zentren, Berichte über Veranstaltungen und mehr.

Gemeinsam sind die Zentren für Thüringer Unternehmen Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Digitalisierung – online und persönlich vor Ort.

Was ist Mittelstand-Digital?
Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Die geförderten Kompetenzzentren helfen mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Best-Practice-Beispielen sowie Netzwerken, die dem Erfahrungsaustausch dienen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de

Das Thüringer Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0 ist ein gemeinsames Projekt der Industrie- und Handelskammer Erfurt, der Handwerkskammer Erfurt und der TU Ilmenau. Es wird gefördert aus Mitteln des Freistaates Thüringen (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft) und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds (ESF).
Weiterführender Link:
www.thueringen-digital.de

Auch interessant