16. Juni 2022
Saale-Holzland-Kreis

Polizeimeldungen für den Saale-Holzland-Kreis vom 16.06.2022

Symbolbild: G. Zeuner

Bestohlen und bedroht

Saale-Holzland-Kreis (ots). Zu einem Diebstahl kam es am Mittwochabend in einem Verbrauchermarkt in Eisenberg. Eine Gruppe bestehend aus vier Personen, zwei Männer und zwei Frauen, betraten kurz vor Ladenschluss, gegen 22:55 Uhr, den Supermarkt in der Oberen Donitzschkau. Hier entwendete eine Frau mit auffällig lila gefärbten Haaren eine unbekannte Anzahl von Zigaretten aus dem Warenträger. Anschließend verließ die Gruppe den Einkaufsmarkt. Durch einen Mitarbeiter konnte der Diebstahl beobachtet und die Gruppierung vor dem Gebäude angesprochen werden. Doch von Reue keine Spur. Der Mann wurde obendrein noch bedroht, bevor die Vier das Gelände des Einkaufsmarktes unerkannt verließen. Eine sofortige Nahbereichsfahndung führte leider auch nicht zum Erfolg.

Weggerannt und weggeworfen

Saale-Holzland-Kreis (ots). Ein 19-Jähriger bekam am Mittwochabend plötzlich das große Rennen, als er eine Polizeistreife in Hermsdorf erblickte. Weiterhin konnten die Beamten erkennen, dass der junge Mann bei seiner Flucht etwas wegwarf. Nachdem der 19-Jährige gestellt werden konnte, kam schnell zum Vorschein warum er flinke Füße bekommen hatte. In seiner Socke war ein Tütchen mit Betäubungsmitteln versteckt. Doch damit nicht genug. Auch die weggeworfenen Dinge konnte wiedergefunden werden. Hierbei handelte es sich ebenfalls um Drogen. Diese wurden durch die eingesetzten Beamten beschlagnahmt. Jedoch durfte der junge Mann eine Anzeige mit nach Hause nehmen.

Medizinische Ursache

Saale-Holzland-Kreis (ots). Aufgrund einer medizinischen Ursache kollidierte am Mittwoch ein 70-jähriger Ford-Fahrer mit einem geparkten Pkw. Der Mann war in der Ortslage Hermsdorf unterwegs und befuhr die Keramikerstraße in Richtung Am Alten Versuchsfeld. Hier kam der 70 Jahre alte Mann plötzlich von der Straße ab und stieß mit einem geparkten Fahrzeug zusammen. Umgehend wurde der Fahrzeugführer ins Krankenhaus gebracht und medizinisch versorgt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Abgekommen

Saale-Holzland-Kreis (ots). Eine kurzeitige Vollsperrung gab es am Mittwochnachmittag auf der Waldecker Straße in Bürgel. Grund hierfür war ein Zusammenstoß zwischen einem Motorradfahrer und einem Pkw. Der VW, welcher aus Richtung Waldeck kam, fuhr in Richtung Bundesstraße, als ihm der 54-Jährige Motorradfahrer entgegenkam. Beim Befahren einer Rechtskurve kam der Krad-Fahrer allerdings zu weit auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte mit dem VW, woraufhin der 54-Jährige stürzte. Durch den Zusammenstoß wurde der Mann schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden.

Auch interessant