22. März 2022
Saale-Holzland-Kreis

Polizeimeldungen für den Saale-Holzland-Kreis vom 22.3.2022

Symbolbild: G. Zeuner

400 Meter Kabel entwendet

Saale-Holzland-Kreis (ots). Insgesamt 400 Meter Kabel entwendeten Unbekannte von einer Baustelle eines Supermarkts in der Rodaer Straße in Hermsdorf. Am Freitag, gegen 15 Uhr, verließ der Zeuge die Baustelle, und als er am Montag, gegen 7 Uhr, zurückkehrte, musste er feststellen, dass 400 Meter Stromkabel durch den oder die Täter entwendet wurden. Der Beuteschaden wird auf über 4000 Euro geschätzt.

„Fußballfans“ verewigen sich

Saale-Holzland-Kreis (ots). Wie am Montagmittag ein Zeuge mitteilte, verewigten sich Sympathisanten eines lokalen Fußballvereins an einem Einkaufszentrum in der Eisenberger Straße in Hermsdorf. Die Schmierfinke sprühten die Buchstaben „FCC“ und entfernten sich in unbekannte Richtung. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Radlos in Kahla

Saale-Holzland-Kreis (ots). Der Frühling ist da und Ostern naht. Für viele bedeutet dies auch, es ist Zeit für den Reifenwechsel am Fahrzeug. Dies Intention verfolgten vermutlich auch unbekannte Täter in Kahla. Nur das diese sich vorab die passenden Reifen besorgen mussten. Jedoch taten sie dies auf nicht legalem Wege. Über das vergangene Wochenende verschafften sich die Unbekannten widerrechtlich Zutritt auf das Gelände eines Autohauses im Camisch. Nachdem sie die Umzäunung aufgetrennt hatten, begaben sie sich zu den Fahrzeugen. Hier demontierten die Langfinger von drei Autos alle vier Räder und bockten diese auf Backsteine auf. Im Anschluss entfernten sie sich, mitsamt ihrer Beute, in unbekannte Richtung. Als ein Mitarbeiter das das Fehlern der Radsätze gestern Morgen feststellte, informierte dieser die Polizei. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Auch interessant