28. September 2022
Saale-Orla-Kreis

Serie Mein Museum: Wasserkraftmuseum Ziegenrück

Vom Wasserschöpfrad bis zur Antriebsmaschine in Mühlen, Säge- und Hammerwerken

In der Fernmühle, dem heutigen Wasserkraftmuseum Ziegenrück, wurde die Wasserkraft seit dem Jahr 1258 genutzt. (Foto: Vattenfall Wasserkraft GmbH)

Thomas Schubert (Foto: Vattenfall Wasserkraft GmbH)

Thomas Schubert, Local Public Relation Vattenfall Wasserkraft GmbH, stellt das Wasserkraftmuseum Ziegenrück vor:

Was gibt es „Musehenswertes“?

Vom Wasserschöpfrad bis zum Antrieb von Mühlen, Säge- und Hammerwerken entwickelte sich das Wasserrad zur meist genutzten Antriebsmaschine im Handwerk. In Ziegenrück geht die Wasserkraftnutzung bis 1258 zurück. Mit der Fernmühle wurde hier um 1900 das erst Laufwasserkraftwerk an der oberen Saale gebaut. Noch heute können Sie hier sehen, wie vor 100 Jahren Elektrizität aus Wasserkraft erzeugt wurde.

Woran führt kein Weg vorbei? 

Hauptattraktion des Museums ist die Ausstellung „Saalekaskade“ mit einem Reliefmodell der oberen Saale und Modellen mehrerer Talsperren.

Außer der Reihe 

Es gibt einen Raum, der für kleine, wechselnde Sonderausstellungen genutzt werden kann. Im Moment ist keine Sonderausstellung zu sehen oder geplant. Wir sind aber für Ideen rund um das Thema Wasser offen.

Museum zum Anfassen 

Ab dem Frühjahr kann man sich an einer Wasserradmodellanlage wieder verschieden Wasserräder und Nutzungsarten ansehen und auch selbst ausprobieren. Über den Winter wird sie aber abgestellt.

Ihr liebstes Stück? 

Alle Stücke sind auf ihre Art einzigartig. Dabei bilden Museum und Kraftwerk eigentlich eine untrennbare Einheit. Wenn ich wählen müsste – die Wasserkraftmaschine im Kraftwerk Fernmühle.

Museum For You

Hier gibt es kein spezielles Angebot, die Beschriftung der Modelle ist einsprachig in Deutsch.

Sind auch Kinder museumsreif? 

Das Museum bietet ein Vielzahl an Modellen und einen attraktiven Außenbereich. Einen eigenen Museumspädagogen gibt es nicht.

Museumrundgang 

Im Moment sind betriebsbedingt leider keine speziellen Führungen im Angebot. Das Museum kann man sich nur selbst erschließen. Zwischen anderthalb und zwei Stunden sollte man planen.

Kontakt

Wasserkraftmuseum Ziegenrück, Lobensteiner Straße 6, 07924 Ziegenrück

Telefon 036733-282 524; Mail: thomas.schubert@vattenfall.de

Öffnungszeiten

März
Freitag bis Sonntag 13 Uhr bis 16 Uhr

April bis Oktober
Dienstag bis Sonntag 12 Uhr bis 17 Uhr

November
Samstag und Sonntag 13 Uhr bis 16 Uhr

 

 

Auch interessant