28. Juli 2022
Saale-Orla-Kreis

Was flattert denn da? – Fledermausnacht in Wurzbach

Am 5. August beim Aparthotel Am Rennsteig

Graues Langohr (Foto: Eike Mross, VDN)

Am Freitag, 5. August, findet um 20.30 Uhr mit der Stiftung Fledermaus Thüringen eine Nacht der Flugtiere in Wurzbach statt.

Treffpunkt ist das Aparthotel am Rennsteig, Oßlaberg 6. Nach einem Bildervortrag rund um das Leben der Fledermäuse geht es raus in die Dämmerung. Fledermäuse sind nachtaktiv und orientieren sich in der Dunkelheit mithilfe der Echoortung. Sie stoßen Ultraschallwellen aus, die von Gegenständen und von Beutetieren wie Insekten reflektiert werden. Mit etwas Glück können die Kobolde der Nacht mit einem Detektor hörbar gemacht werden und im Schein der Taschenlampe sogar zu sehen sein.

Die Wanderung am Abend ist ein Erlebnis für alle Altersgruppen, aber besonders für Kinder ab sechs Jahren. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Diese erfolgt über die Naturparkverwaltung Leutenberg, Telefon 0361/573925090; eMail: naturpark.schiefergebirge@nnl.thueringen.de Und wer an dem Termin nicht teilhaben kann, muss nicht traurig sein.

Die nächste Fledermausnacht findet im Rahmen der Naturpark-Woche am 10. Sepember um 19 Uhr am Technischen Denkmal in Lehesten statt. Alternativ kann auch der Fledermaus-Rucksack beim Aparthotel am Rennsteig für die eigenständige Beobachtung ausgeliehen werden.

Der Fledermaus-Rucksack zum Ausleihen (Foto: Sandra Wehenkel)

 

Auch interessant