Brand in Saalfelder Mehrfamilienhaus mit hohem Sachschaden - meinanzeiger.de
19. September 2017
Saalfeld

Brand in Saalfelder Mehrfamilienhaus mit hohem Sachschaden

Zum Glück keine Verletzten

Saalfeld. Bei einem Wohnungsbrand in der Sonneberger Straße wurden glücklicherweise keine Personen verletzt. Es entstand aber hoher Sachschaden, der mit derzeit 35.000 Euro beziffert wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte in der vergangenen Nacht kurz vor Mitternacht ein Anwohner den Brand in dem Mehrfamilienhaus in der Sonneberger Straße bemerkt und die Polizei verständigt. Bereits kurz nach der Alarmierung der Kameraden der Feuerwehr konnten die Flammen von außen eingedämmt werden, so dass die Kameraden anschließend den Löschangriff in der betroffenen Wohnung beginnen konnten.

Gegen 01:20 Uhr war das Feuer komplett gelöscht. Alle elf Bewohner des Hauses waren in der Zwischenzeit in Sicherheit und hatten das Haus unverletzt verlassen.

Warum sich das Feuer in der Wohnung eines 39-jährigen Mieters entzündet hatte ist derzeit noch unklar und wird in der Folge durch die Ermittler der Kripo untersucht.

Auch interessant