28. Juni 2011
Saalfeld

Eine märchenhafte Welt „unter Tage“

Hinter dem Namen „Morassina“ verbirgt sich ein ehemaliges Vitriol-Bergwerk in Schmiedefeld (Lichtetal, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt).

Seit 1993 befindet sich hier ein Schaubergwerk mit vielen Tropfsteinen von eindrucksvoller Farbenpracht und Formenvielfalt, das 1996 auf Grund seiner Einmaligkeit sogar in das Guinness-Buch der Rekorde einging.
Es gilt heute zusammen mit dem „Sankt-Barbara“ Heilstollen und seinem Bergbaumuseum als ein Ort, der einen Bogen von Bildung, über Forschung, bis hin zu Entspannung und Erholung spannt.

Auch interessant