6. Juli 2018
Saalfeld

Heiße Musik und nasse Abkühlung zum Auftakt

Rudolstadt Festival 2018 - Fotos vom Auftakt im nächtlichen Heinepark

Von Andreas Abendroth

Einen furioseren Auftakt konnte das Rudolstadt Festival 2018 nicht haben. Ab 16 Uhr Starkregen über der Festivalstadt. Der Marktplatz ist noch verwaist. Nur das Plättchern des Brunnens und des regens ist zu hören.
Mit einsetzender Dunkelheit ströhmen immer mehr Menschen Richtung Heinepark. Hier finden die beliebten Auftaktkonzerte statt. Auch die großen Pfützen und Schlammlöcher im Heinepark können den heißen Konzerten keinen Abbruch tun. Tausende Musikfans waren gekommen. Sie wiegten sich im Takt der Musik, tanzen, applaudierten den Weltstars.
Besonders die Konzerte von der Sängerin und Liedermacherin Yael Deckelbaum & The Prayer of the Mothers’ Ensemble aus Israel – mit ihren einfühlsammen Klängen – und von Steve Earle & The Dukes aus den USA – dieser präsentierte von klassischer Country-Musik bis hin zu untermalten Einschlägen Richtung Rockmusik – begeisterten die Festivalbesucher.

Nachfolgend einige Fotoeindrücke vom Auftakt des Rudolstadt Festivals.

Mehr Informationen: www.rudolstadt-festival.de

Auch interessant