Kein MDR Frühlingserwachen in Neustadt (Orla) - meinanzeiger.de
18. März 2020
Saalfeld

Kein MDR Frühlingserwachen in Neustadt (Orla)

Verlegung in das Frühjahr des kommenden Jahres geplant.

Der gemeinsame Arbeitseinsatz mit der Bepflanzung und Verschönerung des Stadtparks am 25. April ist abgesagt. Foto: G. Zeuner

Neustadt (Orla). Das neuartige Corona-Virus bringt auch den Veranstaltungskalender in Neustadt (Orla) durcheinander. Nachdem bereits Galaabende der Karnevalsvereine, Konzerte, Fußball- und andere Sportveranstaltungen, öffentliche Vorträge und die Eingemeindungsfeier mit allen Ortsteilen abgesagt werden mussten, ist es nun leider auch gewiss, dass der Aktionstag zum MDR Frühlingserwachen verschoben werden muss.

Im Hinblick auf die Gesundheit aller und mit besonderer Rücksicht auf ältere oder vorerkrankte Mitbürger erscheint es den Verantwortlichen des MDR und der Stadt Neustadt (Orla) unvermeidlich, das MDR Frühlingserwachen im Neustädter Stadtpark für dieses Jahr auszusetzen. Zum Schutz vor einer weiteren sprunghaften Verbreitung des Virus sollte sich derzeit niemand unnötig in die Gefahr einer Infektion mit dem Erreger bringen. Demnach ist eine Durchführung des gemeinsamen Arbeitseinsatzes am 25. April in diesem Jahr unmöglich.

„Wir bedauern den Umstand der Absage, aber blicken zuversichtlich ins kommende Jahr, denn alle Vorfreude soll nicht umsonst gewesen sein“, schreibt die Neustädter Stadtverwaltung und teilt mit, dass der MDR auch im Jahr 2021 gemeinsam mit den Neustädtern am Projekt Frühlingserwachen festhalten will. „Da derzeit auch die Experten keine konkrete Prognose zur weiteren Entwicklung in absehbarer Zeit geben können, hoffen wir alle, im kommenden Jahr unter veränderten Voraussetzungen wieder aus dem Vollen schöpfen zu können.“

Die Stadtverwaltung möchte sich aber schon jetzt bei all denjenigen bedanken, die das Projekt bisher bereits eifrig unterstützt haben. Neben denen, die ihre Bereitschaft erklärt hatten, am 25. April tatkräftig mit anzupacken, soll hier auch denjenigen gedankt werden, die mit Geld- oder Sachspenden zum gegenwärtigen Gelingen beigetragen haben: „Die Geldbeträge, die über das Crowdfunding für die Neugestaltung der Blumenuhr bis zum jetzigen Zeitpunkt gesammelt werden konnten, werden an alle Sponsoren und Spender zurückgezahlt. “

Nichtsdestotrotz hoffen die Organisatoren, dass die Absage der Motivation aller Freiwilligen und Unterstützern keinen Abbruch tun wird, sondern vielmehr noch die Vorfreude wachsen lässt und alle gemeinsam im kommenden Jahr den Stadtpark und die Blumenuhr neu beleben, verschönern und alle zusammen gesund und munter das Projekt MDR Frühlingserwachen anpacken können.

Auch interessant