Leutenberger „Wackelzähne“ besuchen Naturparkverwaltung und stellen ihre Bilder aus - meinanzeiger.de
18. Februar 2020
Saalfeld

Leutenberger „Wackelzähne“ besuchen Naturparkverwaltung und stellen ihre Bilder aus

Foto: Kristin Pfeiffer-Geheeb, Naturparkverwaltung Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale

Die Vorschulkinder vom Leutenberger Kindergarten Zwergenparadies und ihre Erzieher machten sich am Dienstag auf den Weg zur Naturparkverwaltung in Leutenberg. Dort wurden Sie von der Mitarbeiterin Kristin Pfeiffer-Geheeb begrüßt und in Empfang genommen. Die meisten Kinder kannten schon das Naturpark-Haus und erkundeten gleich das Foyer.

Die Kinder beschäftigen sich im Rahmen des wöchentlichen Wackelzahntreffs mit dem Thema „Vögel im Winter“ und gestalteten im Kindergarten dazu Bilder. Diese wurden am Dienstag der Naturparkverwaltung überreicht und gemeinsam aufgehangen. Auf die Fragen, was Vögel im Winter brauchen und welche Vögel die Kinder kennen, antworteten die kleinen Naturexperten lautstark: Futter, Blaumeise, Amsel, Rotkehlchen! Jeder wusste Bescheid. Wissbegierig wurde im Foyer das Quiz ausprobiert, die lebendigen Feuersalamander im Terrarium und die Schatzkammer samt funkelnder Schätze bewundert. Hier sind auf kleinsten Raum die verschiedenen Gesteinsarten, die allesamt in Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale vorkommen, zu sehen. Bizarre Formen und schildernde Farben beeindruckten die Wackelzähne, die als Andenken einen kleinen Schatz für zu Hause mitnehmen durften.

Als Dankeschön für die tollen Bilder und das Naturinteresse gab es für den Kindergarten und dessen Außengelände drei Nistkästen. Damit die Vögel „auf dem Löhmberg eine Wohnung haben“. Die Bilder der Wackelzähne schmücken nun die Fensterfront des Naturpark-Hauses und sind schon aus der Ferne zu sehen. Die Naturparkverwaltung bedankt sich ganz herzlich.

Text/Foto: Kristin Pfeiffer-Geheeb, Naturparkverwaltung Thüringer Schiefergebirge-Obere Saale

Auch interessant