28. April 2021
Saalfeld

Radfahrer fährt Polizisten an – anschließend werden Drogen aufgefunden

Symbolbild: Colourbox.de

Gestern Abend sollte in Rudolstadt ein 16-jähriger Radfahrer kontrolliert werden. Dieser reagierte jedoch nicht auf die Anhaltezeichen und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Beamten, wobei dieser verletzt wurde und später seinen Dienst vorzeitig beenden musste. Der Grund für das Verhalten des 16-Jährigen stellte sich schnell heraus: er stand nicht nur unter Drogeneinfluss, sondern hatte auch Cannabis im hohen zweistelligen Grammbereich, Bargeld im dreistelligen Bereich und eine Feinwaage dabei.

In den Wohnräumlichkeiten des berauschten Radfahrers wurden die Beamten ebenfalls fündig und stellten hier unter anderem Cannabis im niedrigen zweistelligen Grammbereich und geringe Mengen der Droge Crystal sicher. Die entsprechenden Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Auch interessant