23. Februar 2016
Saalfeld

Schmerzlos ohne Medikamente?

Zu diesem Thema habe ich Patienten eines Heilpraktikers befragt:

Frau D.H. war das erste Mal bei einem Heilpraktiker, der auch ohne Medikamente therapiert.

Sie leidet seit mehreren Jahren an unerträglichen Schulterschmerzen, Ärzte und andere Heilpraktiker konnten ihr Leiden nicht lindern, Physiotherapien konnten nur kurze Abhilfe verschaffen.

Erst als sie einen Heilpraktiker aufsuchte, der anders heilt als die anderen, erging es ihr spürbar besser.
Mit einer ihm eigenen osteopathischen Untersuchungsmethode hat er die Grunderkrankung der Schulterschmerzen und deren wirklichen Ursachen gefunden und arzneilos mit seinen faszialen Heilanwendungen effektiv behandelt. (www.naturheilspezialist.de)

Im Gästebuch des Heilpraktikers habe ich auch gelesen:

Frau E.H. erfuhr durch eine Leidensgenossin von diesem Heilpraktiker.

Kein Mediziner konnte ihr helfen, sie hatte Rückenschmerzen, Herzrasen, Schweißausbrüche und Übelkeit. Gleich nach der ersten Sitzung verspürte sie eine Erleichterung, sie fühlte sich wohl und die Rückenschmerzen waren auch verschwunden. Nach der zweiten arzneilosen Heilanwendung war sie völlig beschwerdefrei.


Fam. S. aus Zwickau hat auch schon vor langer Zeit durch eine bekannte Fernsehsendung über Gesundheit von diesem Heilpraktiker erfahren.

Inzwischen hat sich in den vergangenen 15 Jahren die gesamte Familie (5 Generationen, von Urenkel bis Uroma) erfolgreich ohne Medikamente behandeln lassen.




Rückfragen bitte an:

E- Mail schmerzbehandler@online.de

Auch interessant