7. Februar 2017
Saalfeld

Spielwarenmesse 2017 – Man könnte nur noch spielen….

Eintauchen in die Spielzeugwelt



Von Andreas Abendroth

In Nürnberg hieß es wieder: Eintauchen in die Spielzeugstadt. Auf der weltgrößten Fachmesse für Spielzeug gibt es sprichwörtlich nichts – was es nicht gibt. Vom klassischen Halmaspiel bis zum Roboter, der mit (fast) menschlichen Zügen Aufgaben erledigt.

In 18 Hallen wurde alles den Händlern und Fachbesuchern präsentiert, was Kinder und Erwachsene begeistern kann. 2.800 Aussteller aus mehr als 60 Ländern präsentierten über 1 Million Produkte, darunter 75.000 Neuheiten. 70.000 Fachbesucher aus 120 Ländern rund um den Globus besuchten die Messe.

Hier einige Messe-Eindrücke. An einigen Messeständen habe ich mich etwas genauer umgesehen. Die Beiträge folgen in den nächsten Tagen.

Auch interessant