28. Juni 2022
Saalfeld

Suhler Polizeimeldungen vom 28.06.2022

Symbolbild: G. Zeuner

Simson gestohlen

Suhl (ots). Bislang unbekannte Täter erbeuteten am vergangenen Wochenende eine Simson im Wert von 6.000 Euro. Das Zweirad befand sich zur Tatzeit in einer Garage „Am Schwarzen Wasser“ in Suhl. Nach ersten Erkenntnissen haben die Täter in der Zeit von Samstag, 18 Uhr, bis Montag, 11 Uhr, zugeschlagen. Zeugen, die Hinweise auf die Diebe bzw. auf den Verbleib der roten Simson geben können, werden gebeten, Kontakt mit der Suhler Polizei (03681 369-0) aufzunehmen.

Schaukasten beschädigt

Suhl (ots). Ein in der Bahnhofstraße in Suhl aufgestellter Schaukasten wurde durch bislang unbekannte Täter beschädigt. Den entstandene Schaden bemerkte ein Zeuge Montagvormittag und informierte daraufhin die Polizei. Hinweise werden auch hierzu unter der Rufnummer 03681 369-0 entgegengenommen.

Schmierfinken in Hildburghausen

Hildburghausen (ots). Ein unbekannter Täter besprühte in der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen das Heiz-/Elektrohaus auf dem Gelände des Klinikums in der Schleusinger Straße in Hildburghausen. Die Farbe verteilte der Unbekannte auf einer Fläche von 2,30 x 3,50 Meter. Wie hoch der Sachschaden ist, muss noch ermittelt werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Schmierfinken geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03685 778-0 bei der Hildburghäuser Polizei zu melden.

Inselabriss in BaSa

Bad Salzungen (ots). Ein 60-Jähriger befuhr Montagabend mit seinem Lkw plus Sattelauflieger die Dr. Salvador-Allee-Straße in Bad Salzungen. Beim Einbiegen in die Hersfelder Straße schwenkte das Heck aus und der Auflieger blieb an der dort befindlichen Verkehrsinsel hängen. Hierdurch wurden die Pflastersteine der Insel herausgerissen. Am Lastwagen entstand geringer Sachschaden.

Tätliche Auseinandersetzung in Meinigen

Meiningen (ots). Am Meininger Busbahnhof gerieten Montagnachmittag zwei junge Männer aneinander. Eine bislang unbekannte männliche Person bedrängte einen dort anwesenden 16-Jährigen und schlug diesen. Im Rahmen der Auseinandersetzung fiel der Geschädigte hin, wodurch sein Mobiltelefon kaputt ging und er sich leicht verletzte. Anschließend flüchtete der Unbekannte in Begleitung zweier Mädchen in der angrenzenden Stadtpark. Die eingeleiteten Fahdungsmaßnahmen nach dem Schläger blieben bislang erfolglos. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Hinweise. Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben und Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Meininger Polizei (03696 591-0) in Verbindung zu setzen.

Auch interessant