5. April 2020
Saalfeld

Teures Jugendtreffen in Sonneberg

Symbolbild G. Zeuner

Am Samstag Abend stellte ein Sicherheitsdienst im Stadtzentrum von Sonneberg zehn Jugendliche fest, welche sich nicht an die Ausgangsbeschränkung hielten. Zudem verweigerten sie gegenüber des Sicherheitsdienst die Angabe ihre Personalien. Erst nach Einsatz der Polizei konnten die Jugendlichen namentlich bekannt gemacht werden. Alle zehn wurden in der Polizei Sonneberg an ihre Eltern übergeben und ihnen eröffnet, dass jeder Einzelne mit einem Bußgeld von 200 Euro rechnen darf.

Auch interessant