Vorlesetag, Kabarett, Bilderbuchkino und mehr … - meinanzeiger.de
12. Oktober 2018
Saalfeld

Vorlesetag, Kabarett, Bilderbuchkino und mehr …

Herbst-Winter-Veranstaltungen in der Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld

Am Jahresende erwartet Groß und Klein ein vielseitiges Angebot vom Vorlesen über Bilderbuchkino, Kabarett und politischer Aufklärung.

Kinder können sich auf den „Vorlesetag“ am 16.11.2018 freuen:

Es lesen aus ihren Büchern um 10 Uhr in der Kinderbibliothek Verena Zeltner
„ICEzeit“ und in der Zweigbibliothek Gorndorf um 10.30 Uhr Andreas Hoffman „Das Geheimnis des schwarzen Teiches“ .

Zum 15. Mal findet der Bundesweite Vorlesetag, initiiert und unterstützt von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn, statt – dieses Mal unter dem Motto „Natur und Umwelt“.

Die Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld bietet in ihrer Reihe „Vorhang zu!“ immer am ersten Dienstag eines Monats jeweils um 16 Uhr in der Kinderbibliothek eine Vorlesestunde mit ehrenamtlichen Lesepaten für Kinder bis 7 Jahre an. So am 6.11. und 4.12. dieses Jahres.

Vorweihnachtliche Stimmung kommt mit dem Bilderbuchkino „Das wunderbare Weihnachtsfest“ für Kinder ab 5 Jahren am 4.12. um 10 Uhr in der Zweigbibliothek Gorndorf und am 13.12. um 16 Uhr in der Kinderbibliothek auf.

Doch auch Erwachsene können auf zwei Abende gespannt sein:

Am 15.11. stellt um 19 Uhr in der Bibliothek, Eingang Brudergasse, der Autor Andreas Speit sein Buch »Reichsbürger – Die unterschätzte Gefahr« vor.
Der ausgewiesene Rechtsextremismus-Experte beleuchtet in dem neuen Sammelband verschiedene Erscheinungsformen dieser Szene. Im Anschluss kann mit ihm diskutiert werden.
Dies ist eine Kooperationsveranstaltung mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und der „Partnerschaft für Demokratie Saalfeld-Rudolstadt“.

Das Veranstaltungs-Jahr klingt am 4.12. um 19 Uhr in der Bibliothek am Markt mit der heiteren Lesung „Auweia, Weihnachten!“ aus.

Der Kabarettist und Schriftsteller André Kudernatsch widmet sich mit viel Witz rund um den Alltagsrummel zu Weihnachten, der schräger nicht sein kann.
Eine humorvolle Sicht, die durchaus dazu beitragen kann, die Adventszeit ruhig und entspannt angehen zu lassen.

Auf viel Publikum freut sich das Bibliotheksteam!

Weitere Informationen über die Bibliothek und ihre Angebote sind über www.bibliothek-saalfeld.de und www.facebook.com/bibliothek.saalfeld zu erfahren.


Cornelia Hockarth
Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld

Auch interessant