17. Juli 2018
Saalfeld

Wurstdieb in Rudolstadt gefasst

Aufmerksame Verkäuferinnen

Einen mutmaßlichen Wurstdieb stellten aufmerksame Verkäuferinnen gestern Abend in einem Rudolstädter Supermarkt in der Gartenstraße.

Die Angestellten beobachteten den 39-Jährigen, wie er gegen 19 Uhr unter anderem Wurst und Käsepackungen in seinen Taschen verstaut und ohne zu zahlen den Kassenbereich passiert hatte. Umgehend stellten sie den Verdächtigen und hielten ihn bis zum Eintreffen der hinzu gerufenen Polizei fest. Die Beamten waren wenige Minuten später vor Ort und erhoben die Personalien des Georgiers.

Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft musste der Mann vor Ort eine Sicherheitsleistung zahlen und muss außerdem mit einem Verfahren wegen Ladendiebstahls rechnen. Nach ersten Erkenntnissen hatte er offenbar Nahrungsmittel im Wert von zirka zwölf Euro gestohlen, die er unter Polizeiaufsicht zurückgab.

Auch interessant