9. November 2022
Schnappschüsse

Naturereignis: Blick auf den 384.400 Kilometer entfernten Blutmond

Schnappschuss vom bräunlich-rotem Erdtrabanten

Mond (Blutmond) am 08.11.2022, 18:53 Uhr. Aufnahme von Arnstadt in Richtung Stadtilm. Foto: Andreas Abendroth

Von Andreas Abendroth – Redaktion Sonderthemen bei FUNKE Medien Thüringen

Ein spannendes Himmelsereignis war am gestrigen 8. November 2022 zu beobachten. Kurz vor 19 Uhr konnte man einen Blick auf den „Blutmond“ werfen. Dabei fällt der Erdschatten auf den Vollmond, wodurch sich dieser verdunkelt. Durch die Verdunkelung erscheint der Mond dann leicht braun-rötlich, weshalb er auch als Kupfermond oder eben als Blutmond bezeichnet wird.

Meine Fotos entstanden von Arnstadt (Thüringen) in Richtung Stadtilm. Gegen 19 Uhr verschwand der Mond hinter den Wolken.

Nachfolgend noch meine Kamera- Aufnahmeinformationen:

Modell: Sony ILCA-77M2

Objektiv: DT 18-270mm FF3,5-6,3 SSM

Smart-Telekonverter (digital): 1,4

Brennweite: 378mm

Aufnahme: 1/25s f/6,3 ISO 3200

Aufnahmedatum: 08.11.2022, 18.48 Uhr bzw. 18:53 Uhr

Mond (Blutmond) am 08.11.2022. Aufnahme von Arnstadt in Richtung Stadtilm. Foto: Andreas Abendroth

Auch interessant