3. Juni 2021
Sömmerda

26. Regenbogentour 2021 von Arnstadt nach Sömmerda

Radeln zugunsten krebskranker Kinder

Im vergangenen Jahr konnte die Regenbogentour im September nur in kleiner Besetzung stattfinden. Das Bild zeigt die Einfahrt der Teilnehmer in Sömmerda Richtung Rathaus. (Foto: Stadtverwaltung Sömmerda)

Die Zeichen stehen auf Regenbogentour. Und zwar für den 03. Juli. Alle Vorbereitungen laufen darauf hinaus. Bei der Zusammenkunft zur Radler-Veranstaltung kürzlich in Sömmerda wurden weitere organisatorische Festlegungen getroffen. Dafür hatten sich Bürgermeister Ralf Hauboldt, Stefan Schmidt, Abteilungsleiter Jugendarbeit, Tourismus und Kultur, sowie Julia Ansorg als Ansprechpartnerin für das Sömmerdaer Kinder- und Jugendparlament mit Vertretern der Elterninitiative leukämie- und tumorerkrankter Kinder Suhl/Erfurt e. V. – mit Karin Allstädt als Vorstandsmitglied und Michael Blanke, Beisitzer im Verein und langjähriger Organisator der Tour – getroffen.

Wer an der 26. Regenbogentour am 03. Juli von Arnstadt über Erfurt nach Sömmerda teilnehmen und damit das Engagement des Vereins für krebskranke Kinder und deren Familien unterstützen möchte, sollte sich auf einige durch die Corona-Pandemie bedingte Änderungen einstellen.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Zudem muss am Tour-Tag ein negativer Corona-Test vorgewiesen werden. Hier sind die tagesaktuellen Regelungen von Land und Bund zu beachten. Schon jetzt danken die Organisatoren den Teilnehmern für deren Verständnis für die notwendigen Maßnahmen und bitten um die Einhaltung der AHA-Regeln vor Ort sowie während der Tour.

Natürlich ist auch der Regenbogen-Express am 03. Juli wieder mit von der Partie. Mit dem Dampfzug – gezogen von der Dampflok 52 360 der IGE „Werrabahn Eisenach“ e. V. – können beispielsweise Radler, die nur einen Teil der Regenbogentour-Strecke per Rad zurücklegen möchten, fahren. Im Ticketpreis ist die Startgebühr für die Fahrradtour enthalten.

Die Startgebühr beträgt für Erwachsene 12,50 Euro, für Kinder (6-14 Jahre) 7 Euro. Die gezahlte Startgebühr berechtigt die Teilnehmer zur Hin- bzw. Rückfahrt im Dampfzug sowie in jedem regulären Nahverkehrszug zwischen Arnstadt-Erfurt-Sömmerda. Tickets für den „Regenbogen-Express“ gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information Sömmerda Seite – 2 – sowie in allen Pressehäusern von TA, OTZ und TLZ oder am Veranstaltungstag direkt im Dampfzug. Die Ankunft der Radler der 26. Regenbogentour am 03. Juli wird gegen 13:45 Uhr im Stadtpark in Sömmerda erwartet. Start 1 ist um 10:00 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Arnstadt, Start 2 um 12:00 Uhr in Erfurt, ebenfalls auf dem Bahnhofsvorplatz.

Alle Informationen zur 26. Regenbogentour einschließlich der Anmeldung gibt es unter www.regenbogen-tour.de .

Auch interessant