Förderverein der Diesterweg-Grundschule Sömmerda e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert - meinanzeiger.de
23. Oktober 2019
Sömmerda

Förderverein der Diesterweg-Grundschule Sömmerda e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Investitionen für den Schulhof

Die Staatliche Grundschule Adolph Diesterweg Sömmerda und der Förderverein der Diesterweg-Grundschule Sömmerda e.V. erhielten für ihr bemerkenswertes Engagement für Grundschulkinder eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Die Spende trägt dazu bei, das Areal um den neugebauten Sandkasten auf dem Schulgelände aufzuwerten. Ziel ist es, ein attraktiveres Bewegungs- und Spielangebot für die Schüler zu schaffen.

In den 1990er Jahren wurde auf dem Außengelände der Staatlichen Grundschule Adolph Diesterweg ein kleiner Sandkasten angelegt. Dieser musste nach nun fast 30 Jahren dringend erneuert werden. Großen Anteil daran hatte der Förderverein der Diesterweg-Grundschule Sömmerda e.V. Mit Kosten in Höhe von über 3.500 Euro ist die Anschaffung des neuen Sandkastens eines der größten Projekte des Vereins. Umso mehr freut es Schulleiterin Heidrun Saalfeld und den Vorsitzenden des Fördervereines, Dr. Dirk Hölzer, dass die Town & Country Stiftung das Projekt mit 1.000 Euro unterstützt. So können im Frühjahr noch zusätzliche Sitzgelegenheiten am Sandkasten für die Schüler angeschafft werden. Dadurch soll das Schulgelände nicht nur nachhaltig aufgewertet werden, sondern vor allem auch zum Spielen und Austoben einladen.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Fördervereins der Diesterweg-Grundschule Sömmerda e.V. und der Staatlichen Grundschule Adolph Diesterweg Sömmerda. „Ich finde die Idee, den Sandkasten auch in den Unterricht einzubauen sehr schön. So können die Kinder auf spielerische Art und Weise lernen, was wir sehr gerne unterstützen“, sagte Peter Winkler, Botschafter der Town & Country Stiftung, über das Projekt.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Auch interessant