Raub in Sömmerda - meinanzeiger.de
17. September 2019
Sömmerda

Raub in Sömmerda

Zeugen gesucht

Erfurt (ots) – In Sömmerda wurde am späten Samstagabend ein 14-jähriger Jugendlicher Opfer einer Raubstraftat. In unmittelbarer Nähe vom Bahnhof, in der Bahnhofstraße, wurde der Jugendliche von einem unbekannten Täter angesprochen. Der Unbekannte drohte dem Jugendlichen mit Schlägen und forderte die Herausgabe seiner Musikbox. Mit seinem Fahrrad verlieh er dem Ganzen Nachdruck, indem er versuchte den Jugendlichen damit zu stoßen. Der 14-Jährige gab dem Täter daraufhin die Musikbox im Wert von ca. 230 Euro heraus. Der Junge blieb unverletzt. Der Unbekannte war ca. 20 bis 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß und hatte ein schmales Gesicht. An einem Arm war er tätowiert. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, sich bei der Polizeiinspektion Sömmerda, Tel. 03634/ 336-0 zu melden. (CD)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
eMail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Auch interessant