10. Januar 2017
Sömmerda

Sparkassenstiftung Sömmerda unterstützt 8 junge Talente im Jahr 2017

Im Jahr 2014 vergab die Sparkassenstiftung Sömmerda erstmals Stipendien an begabte Jugendliche und junge Erwachsene. Auch für dieses Jahr hat die Stiftung wieder Stipendien vergeben.

Begabte Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre konnten sich in den Bereichen Musik, Kunst, Kultur, Wissenschaft und Sport bewerben. Aus den 10 Bewerbungen wählte das Kuratorium 8 Stipendiaten aus, die in diesem Jahr mit insgesamt 24.000 Euro unterstützt werden.

Über das Stipendium können sich freuen:
– Celine Hein aus Günstedt (Kraftsport)
– Michel Aschenbrenner aus Burgwenden (Radsport)
– Philipp Gebhardt aus Sömmerda (Radsport)
– Tom Blechschmidt aus Nöda (Judo)
– Tom Steinecke aus Schönstedt (Wasserball)
– Lukas Lange aus Schilfa (Bogensport)
– Lena Posniak aus Straußfurt (Leichtathletik)
– Paul Groch aus Sömmerda (Radsport)

Celine Hein begann bereits im Alter von 12 Jahren mit dem Kraftsport. Seit 2014 nimmt sie regelmäßig an Wettkämpfen teil und kann bereits auf viele Erfolge zurückblicken. Unter anderem mehrere Thüringer und Deutsche Meistertitel.

Michel Aschenbrener entdeckte bereits mit 8 Jahren die Liebe zum Radsport. In den folgenden Jahren konnte er viele Erfolge bei nationalen Wettbewerben erreichen. Seit 2016 trainiert er mit der Nationalmannschaft, um seine sportlichen Fähigkeiten noch weiter auszubauen.

Philipp Gebhardt trat 2012 dem Sömmerdaer Radsportverein bei. 2013 wurde er bereits in den Thüringer Landeskader berufen und belegte 2015 den ersten Platz bei den Thüringer Landesmeisterschaften.

Tom Blechschmidt entdeckte schon mit vier Jahren seine Leidenschaft zum Judo. Seitdem konnte er bereits siebenmal den Thüringer Meistertitel für sich beanspruchen. Seit 2016 trainiert er im Leistungszentrum in Jena, um seine sportlichen Erfolge weiter ausbauen zu können.

Tom Steinecke trat 2014 dem SV Sömmerda in der Abteilung Wasserball bei und bereits seit dem selben Jahr Mitglied der Auswahlmannschaft Thüringens. Gemeinsam mit seiner Mannschaft kann er bereits auf viele Erfolge zurückblicken.

Lukas Lange hat mit 11 Jahren mit dem Bogensport angefangen. Er konnte bereits mehrere Top Platzierungen bei nationalen Meisterschaften erreichen.

Lena Posniak kann mit 15 Jahren bereits auf mehrere Jahre erfolgreiche Turnierteilnahmen zurückblicken. 2011 kam sie zur Leichtathletik und konn bereits auf 28 Thüringer Meistertitel erreichen. Aktuell belegt sie in Ihrer Altersklasse den ersten Platz der deutschen Bestenliste.

Paul Groch betreibt seit 2009 leidenschaftlich den Radsport. Er konnte bereits zahlreiche Erfolge einfahren. Seit dem Jahr 2015 trainiert er am Sportgymnasium Erfurt.

Auch interessant