Ausflugtipp - Spaß im Wildpark Düsseldorf-Grafenberg - Wildschweine - meinanzeiger.de
22. Juni 2017
Sondershausen

Ausflugtipp – Spaß im Wildpark Düsseldorf-Grafenberg – Wildschweine

*
Wildpark
10. Juni 2017
Wildschweine




Dieser Beitrag und mein Video…
ist allein den Wildschweinen und
den kleinen Frischlingen gewidmet!



Der tolle Wildpark in Düsseldorf-Grafenberg hat sehr vieles zu bieten!



Aber heute geht es in erster Linie um die Wildschweine und da ich mich daran gar nicht satt sehen konnte, fand ich auch kein Ende… mit der Fotografiererei! Mit Smartphone und Kamera mit Tele habe ich diese Wildschweine immer wieder knipsen müssen! Es war einfach so schön, sie in relativ freier Wildbahn beobachten zu dürfen!

Und weil Fotos ja nun auch nicht alles widergeben, habe ich mit dem Smartphone noch ein kleines Filmchen gedreht! Hier ist es für alle Interessierte:



DAS WILDSCHWEIN (WIKIPEDIA)
Das Wildschwein (Sus scrofa[1], von lateinisch sus „Schwein“ und scrofa „das Mutterschwein“) gehört zur Familie der altweltlichen oder Echten Schweine (Suidae) aus der Ordnung der Paarhufer. Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet der Art reicht von Westeuropa bis Südost-Asien, durch Einbürgerungen in Nord- und Südamerika, Australien sowie auf zahlreichen Inseln ist es heute fast weltweit verbreitet.

Wildschweine sind Allesfresser und sehr anpassungsfähig, in Mitteleuropa nimmt die Population vor allem durch den vermehrten Anbau von Mais derzeit stark zu und wandert verstärkt in besiedelte Bereiche ein. Das Wildschwein ist die Stammform des Hausschweines.

Wildschweine sind in Europa seit Urzeiten Jagdwild, daher gibt es für Wildschweine unterschiedlichen Alters und beiderlei Geschlechts sowie für viele Körperteile Bezeichnungen aus der Jägersprache. Im Deutschen allgemein verbreitet sind unter dem Oberbegriff Schwarzwild die jagdlichen Bezeichnungen Keiler für ein männliches und Bache für ein weibliches Wildschwein sowie Frischling für ein Jungtier von bis zu einem Jahr.


Natürlich gibt es noch viel, viel mehr über das Wildschwein zu erfahren; und ich kann sagen, es lohnt sich, den Text zu lesen… hier bei Wikipedia!

Der Wildpark hat – wenn mich nicht alles täuscht – jeden Tag von 9:00 Uhr – 19:00 Uhr geöffnet! Zumindest jetzt in den Sommermonaten! Also steht einem Besuch nichts im Wege!!! Ich werde sicher bald noch einmal – wenn es wieder besser geht – eine etwas größere Runde laufen! Bänke stehen dort ja genug herum und man kann sich wirklich ausruhen und den Tag genießen… bei den Tieren im Wildpark!

Viel Spaß beim Betrachten der Bilder und Lesen meines Textes!
Lieben Gruss von Bruni

*Im Vollbild sehen viele Bilder noch schöner aus!!!

Auch interessant