15. Juli 2021
Sondershausen

Wanderung am Steinberg bei Scharzfeld

Neue Broschüre aus der Serie „NATURA Tipps“ wird vorgestellt und eine Infotafel an der Steinkirche enthüllt

Die Steinkirche bei Scharzfeld steht im Mittelpunkt der Wanderung. (Foto: Reuter/RVH)

Der Regionalverband Harz e. V. lädt zur Wanderung am Steinberg bei Scharzfeld ein.

Anlass geben die Vorstellung der neusten Broschüre aus der Serie „Nature Tipps“ sowie die Enthüllung einer neuen Informationstafel an der Steinkirche. Interessierte treffen sich am Donnerstag, 22. Juli, um 9.30 Uhr am Wanderparkplatz zur Steinkirche unter der Brücke der B 243/B 27 in Scharzfeld.

Das Natura-2000 Gebiet „Steinberg bei Scharzfeld“ ist außergewöhnlich reich an Pflanzen- und Tierarten. Orchideen wie die Fliegen-Ragwurz und weitere Pflanzenarten wie die Mauerraute, die an ein Leben in Felswänden angepasst ist, oder die sonnengelbe Goldammer gehören dazu. Mehr darüber ist in der Broschüre zu erfahren. Außerdem zeigt eine Karte mit einer Wanderempfehlung, wie Besucherinnen und Besucher das Gebiet am besten erkunden können.

Als Träger des Natur- und Unesco-Geoparks möchte der Regionalverband Harz die Natura 2000-Gebiete in der Harzregion bekannter machen. „Landschaft lesen lernen“ ist das Motto. Schließlich bestimmen Geologie und Geländeformen wesentlich mit, welche Pflanzenarten wo vorkommen. Karstlandschaften und Höhlen stehen im Fokus des International Year of Caves and Carst, in dessen Rahmen die Veranstaltung stattfindet.

An der Steinkirche werden Informationstafel und Broschüre durch Bürgermeister Lutz Peters präsentiert werden. Im Anschluss führt der Geologe Firouz Vladi fachkundig vom Steinberg zum Schulberg und zurück zum Parkplatz (Dauer insgesamt etwa 2,5 Stunden). Die Teilnahme ist kostenfrei. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine neue Broschüre.

Weitere Informationen: www.harzregion.de

Auch interessant