KSV Budokan Heiligenstadt e.V. war erfolgreich beim Frühlingsturnier in Merseburg - meinanzeiger.de
16. März 2020
Sport

KSV Budokan Heiligenstadt e.V. war erfolgreich beim Frühlingsturnier in Merseburg

Charlotte Häger, hier im Vordergrund mit dem Roten Gürtel, konnte kürzlich beim Frühlingsturnier in Merseburg für den KSV Budokan Heiligenstadt e.V. eine Silbermedaille erkämpfen. Foto: Philipp Stitz / KSV Budokan Heiligenstadt e.V.

Mit acht Wettkämpfern am Start

Kürzlich fuhr der Budokan Heiligenstadt mit 8 Wettkämpfern zum wieder gut besetzten Turnier nach Merseburg.

Insgesamt 325 Starter aus 6 Bundesländern wetteiferten um begehrte Medaillen.
In den Altersklassen U13 und U15 konnten wichtige Ranglistenpunkte für Sachsen Anhalt gesammelt werden, dementsprechend hochkarätig waren diese AK auch besetzt.

 

Siegreich in vielen Duellen

Henry Bierwisch (U15) konnte bei seinen Gegnern diesmal nicht viel ausrichten und damit keine Platzierung erreichen.

Ferdinand Sander (U15) erwischte einen richtig guten Tag, im Stand konnte ihm diesmal keiner das Wasser reichen und er ging immer siegreich aus seinen Duellen hervor.
Mit nur einer Niederlage im Boden, errang er die Silbermedaille.

Auch für Julian Trümper (U13) war es schwer,  nach einem gewonnenen Kampf und 2 Niederlagen kam er auf Rang 7.

Magdalena Turbiasz (U15) kam nach einem Siegen und einer Niederlage auf den 2. Platz.

 

Zwei Mal Gold und noch einmal Silber

In der AK U11 starteten vier Budokaner.

Amelie Schneider erwischte ein gutes Los, konnte alle drei Kämpfe gewinnen und sich die Goldmedaille umhängen lassen.

Genauso lief es für Tom Riethmüller, drei gewonnene Kämpfe und er stand stolz ganz oben auf dem Treppchen.

Charlotte Häger konnte ihre Vielseitigkeit wieder zeigen, gewann mit tollen Techniken zwei ihrer Kämpfe und musste sich nur einmal geschlagen geben.
Die Silbermedaille war ihr Lohn.

Daniel Urich belegte den 3. Platz.

Philipp Stitz / KSV Budokan Heiligenstadt e.V.

Auch interessant