14. Juni 2021
Thüringen

Bewerbungsfrist für den Thüringer EnergieEffizienzpreis endet am 30. Juni

Preis ist mit 30.000 Euro dotiert und würdigt Kommunen und Unternehmen, die sich für Klimaschutz und Effizienz einsetzen

Unternehmen und Kommunen aus Thüringen können sich noch bis zum 30. Juni auf www.energieeffizienzpreis.de für die Jubiläumsauflage des Thüringer EnergieEffizienzpreis bewerben.

Die Landesenergieagentur ThEGA prämiert bereits zum zehnten Mal Ideen, Projekte und Produkte, die für weniger Energieverbrauch und geringere CO2-Emissionen im Freistaat gesorgt haben. Der Preis ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert und wird in den Kategorien „Klimaschutz in Kommunen“ und „Energieeffizienz in Unternehmen“ vergeben. Eine unabhängige Jury mit Thüringer Energieexperten bewertet die Bewerbungen und kürt jeweils drei Preisträger in beiden Kategorien. Neben dem Preisgeld erhalten die Gewinner einen hochwertigen Pokal, einen Kurzfilm sowie thüringenweite Aufmerksamkeit.

Das Thüringer Umweltministerium unterstützt den Wettbewerb und ist Stifter der Preiskategorie „Klimaschutz in Kommunen“. Die TEAG Thüringer Energie AG ist langjähriger Hauptsponsor des Wettbewerbes. Die Preisverleihung soll am 23. November auf dem ThEGA-Forum in Erfurt stattfinden.

Thüringer EnergieEffizienzpreis macht Engagement sichtbar

„Die Corona-Pandemie stellt Kommunen und Unternehmen seit mehr als einem Jahr vor große Herausforderungen. Besonders in diesen schwierigen Zeiten möchte die ThEGA zeigen, welche innovativen Ideen und Produkte Thüringer Akteure auf den Weg bringen“, sagt ThEGA-Geschäftsführer Professor Dieter Sell. Zudem sei der Wettbewerb eine gute Möglichkeit, die eigenen Aktivitäten sichtbar zu machen, wenn Veranstaltungen ausfallen oder nur mit geringer Auslastung stattfinden. „So bekommen Thüringer Klimaschützer und Effizienzmeister die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Wir wünschen uns deshalb, dass der Thüringer EnergieEffizienzpreis auch im Jubiläumsjahr mit vielen überzeugenden Bewerbungen glänzen kann“, so Sell. Das sagen die Gewinner aus den vergangenen Jahren Der Thüringer EnergieEffizienzpreis wird seit 2012 verliehen. Bislang haben rund 200 Projekte am Wettbewerb teilgenommen und fast 50 Preisträger wurden gekürt. Drei dieser Preisträger schildern in einem kurzen Statement, warum sie eine Teilnahme am Thüringer EnergieEffizienzpreis empfehlen:

Thomas Heinz, Geschäftsführer BORN Senf & Feinkost GmbH

[Preisträger in der Kategorie „Energieeffizienz in Unternehmen“ 2019]

„Der Thüringer EnergieEffizienzpreis war für uns eine tolle Gelegenheit, der Öffentlichkeit zu zeigen, was wir in Sachen Klimaschutz erreicht haben und was wir noch vorhaben. Der Preis ist eine ausgezeichnete Bühne, um mit Menschen und Institutionen in Kontakt zu treten, denen das Thema Klimaschutz genauso wichtig ist wie uns.“

Daniel Schultheiß, Oberbürgermeister Universitätsstadt Ilmenau

[Preisträger in der Kategorie „Klimaschutz in Kommunen“ 2020]

„Der Thüringer EnergieEffizienzpreis hat uns vor allem motiviert, weiterhin an kommunalen Energieeffizienz-Projekten zu arbeiten, damit wir unserer Vorbildfunktion als Stadt gerecht werden.“

Reno Hanschke, Manager Bauzentrale Jena

[Preisträger in der Kategorie „Energieeffizienz in Unternehmen“ 2019]

„Wir haben viele Glückwünsche von Kunden und Partnern bekommen. Einige neue Kunden sind durch den Preis und die Berichterstattung auf die Angebote der Bauzentrale Jena aufmerksam geworden.“

Über die ThEGA

Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA) ist die Landesenergieagentur des Freistaates Thüringen. Sie ist das Kompetenzzentrum für erneuerbare Energien, Energie- und Ressourceneffizienz, nachhaltige Mobilität, kommunalen Klimaschutz, Wärme und klimaneutrale Landesliegenschaften. Die ThEGA informiert und berät Thüringer Unternehmen, Kommunen, Bürger und Politik. Sie trägt zum Gelingen der energie- und klimapolitischen Ziele Thüringens bei und bringt Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zusammen. Die ThEGA agiert markt- und anbieterneutral. Mehr Informationen: www.thega.de.

Auch interessant