22. April 2021
Thüringen

BUGA 2021: Erfurt ist wirklich eine Blumenstadt

Foto-Rundgang im egapark und auf dem Petersberg vor dem Eröffnungstag

BUGA 2021 egapark, Blumenschau in "Halle 1". Foto: Andreas Abendroth

Von Andreas Abendroth

Die Eröffnung der BUGA 2021 ist am morgigen Tag. Sie wird im kleinen Rahmen ausfallen, dafür überzeugt aber die BUGA mit Blumenpracht in allen Facetten. Es wird eine ganz besondere Bundesgartenschau, welche es in dieser Form wohl nie wieder geben wird. Zehn Jahre Planung und dann kam vieles ganz anders. Meine Hochachtung an die VorbereiterInnen – das sie nicht in die Frustration verfallen sind.

Auch, wenn die Gäste derzeit nicht die Hallenschauen besuchen dürfen, auch in den Außenbereichen gibt es sehr viel zu sehen und zu entdecken. Besonders freut es mich, dass man an die alten Traditionen der Gartenbauveranstaltungen anknüpft, sie mit dem Knowhow der heutigen Zeit verbindet.  So kann sich der Besucher an Analogen und Multimedialen gleichermaßen erfreuen.

Für alle Leserinnen und Leser habe ich natürlich eine Auswahl der schönsten Arrangements aus „Halle 1“ und der „Glashalle“ im Foto festgehalten.

Mein Foto-Rundgang für Sie beginnt im egapark. Danach geht es mit der Kamera zu einer Stippvisite in den BUGA-Bereich „Petersberg“.

Fotos Bereich egapark:

Fotos Bereich „Petersberg“:

Auch interessant