BUGA 2021: Park, Historie, Konzerte, Kunst und mehr locken nach Ebersdorf - meinanzeiger.de
6. Januar 2021
Thüringen

BUGA 2021: Park, Historie, Konzerte, Kunst und mehr locken nach Ebersdorf

Landrat Thomas Fügmann übernimmt die Schirmherrschaft für den BUGA-Außenstandort im Saale-Orla-Kreis

Das Schloss Ebersdorf. (Foto: Privat)

Saalburg-Ebersdorf. Wenn im April die Bundesgartenschau BUGA 2021 in Thüringen startet, ist das auch ein wichtiges Ereignis für den Saale-Orla-Kreis, denn hier gibt es einen von 25 Außenstandorten der diesjährigen Gartenschau. Präsentiert werden der Landschaftspark Ebersdorf, ein einzigartiges historische Ensemble als Erbe des Fürstentums Reuß jüngerer Linie aus dem 18. Jahrhundert mit Schloss, Landschaftspark, Orangerie und Barlach-Denkmal sowie der barocke Zinzendorfplatz der von Graf Zinzendorf begründeten Herrnhuter Brüdergemeinde und deren historischer Gottesacker.

„Wir freuen uns auf die Veranstaltungen und auf viele staunende Gäste“, sagt Marianne Graf vom Vorbereitungsteam BUGA 21. Das Staunen dürfte gewiss sein. Die Saalburg-Ebersdorfer können nicht nur mit beeindruckenden Parkanlagen, Plätzen und Denkmalen punkten, sondern auch mit einem leidenschaftlich organisierten Programm aus Musik aller Couleur, Lesungen, Parkführungen, Themenführungen, Kräuterwoche, Kunstpfad, kirchlichen Veranstaltungen und vielem mehr.

„Wir haben oft Urlauber hier, die staunen und begeistert sind, aber den Menschen aus dem Saale-Orla-Kreis und aus der näheren Umgebung ist es wahrscheinlich nicht bewusst, wie schön es hier ist und was wir hier für ein tolles Kleinod haben“, meint Marianne Graf.
Und so war es für die Zoppotenerin und Stadträtin, die schon große Jahrfeiern organisiert hat, eine wahre Berufung, in der Organisation für den BUGA-Außenstandort maßgeblich mitzuwirken, um mehr Aufmerksamkeit für die Besonderheiten der Region zu erzeugen.

Aktuell ist im Verein Vorbereitungsteam BUGA 21 eine kleine, tüchtige Truppe tätig, die die Fäden zusammenhält und mit allen Partnern in engem Kontakt ist. „Aber in den Veranstaltungswochen von Mai bis September werden wir viele Helfer brauchen – vom Parkführer bis zum Parkplatzeinweiser“, so die Organisatorin. Interessenten können sich per E-Mail unter schlossparkverein-ebersdorf@web.de melden und sind herzlich willkommen.

„Wir als Landkreis unterstützen die Aktivitäten in Ebersdorf natürlich und wollen auf allen unseren Kanälen auf die Veranstaltungen aufmerksam machen“, erklärt Landrat Thomas Fügmann, der die Schirmherrschaft für den BUGA-Außenstandort übernommen hat.

Jeweils aktuelle Informationen zu den Vorbereitungen und Veranstaltungen gibt es auf den Webseiten der Stadt Saalburg-Ebersdorf, des Saale-Orla-Kreises sowie natürlich der BUGA 2021, in den regionalen Amtsblättern und der Tagespresse.

Die Eröffnung soll am 2. Mai mit einem großen Musikereignis auf drei Bühnen in den Ebersdorfer Anlagen stattfinden. Mehrere Musikgruppen der Kreismusikschule Saale-Orla präsentieren einen bunten Reigen von Melodien zur Kaffeezeit. Am Abend soll die Dauerausstellung zu Themen des Buga-Jahres in der Orangerie eröffnet werden.

„Ich danke den Organisatoren vor Ort für ihr großes Engagement – schon seit Beginn der Bewerbung als Außenstandort vor inzwischen fünf Jahren – und wünsche dem Projekt viele wunderbare Veranstaltungen und zufriedene, staunende Besucher – und natürlich, dass das Geplante unter den Bedingungen der Corona-Pandemie auch stattfinden kann“, so Schirmherr und Landrat Thomas Fügmann.

Mehr zur BUGA 2021: www.buga2021.de

Auch interessant