16. September 2021
Thüringen

Familienerlebnis Tiergehege – beliebt bei Groß und Klein

Mein Tipp ist das Tiergehege Zeulenroda

Zeulenroda: Tiergehege Zeulenroda, schon hundertfach gesehen und doch immer wieder neu. Als Schulkinder natürlich mit der Schule und mit den Eltern natürlich auch.

Das Gelände um das Tiergehege lädt zum Spazieren gehen, Picknicken und Entspannen ein. Das 1967 gegründete Tiergehege in der Rabensleite liegt idyllisch im Wald und bietet trotz der Nähe zur Stadt genügend Ruhe zur Erholung. Hier können kleine und große Besucher ungefähr 150 Tiere in 26 Arten besichtigen. Neben einheimischen Tieren wie Rot-/Damwild und Ziegen, exotischen Arten wie Präriehunde, Kängurus, Emus und Lamas sind auch viele Vögel wie Uhus und Wellensittiche hier beheimatet. Aber auch Exoten wie Barrabandsittiche und Königsglanzfasan können Besucher hier beobachten. Der Besuchermagnet ist im Moment der Nachwuchs der Hängebauchschweine.


Vom Rothirschgehege aus hat der Besucher Aussicht auf die Talsperre Zeulenroda. Im Streichelgehege können die Kinder Kontakt mit Ziegen aufnehmen. Zwei Spielplätze bieten viel Platz zum Toben und Spaß haben. Ein Naturlehrpfad mit vielen Modellen und Schautafeln vermittelt interessantes Wissen rund um die jeweilige Tierart und die Umwelt. Gut ausgebaute Wanderwege führen von hier auch zur Talsperre und dem Bio-Seehotel, sowie zur Badewelt Waikiki. Regelmäßig im Juni wird das Tiergehegefest gefeiert.

Mit einer Voranmeldung haben Kids die Möglichkeit auf Pony oder Esel zu reiten, auch eine Kutschfahrt mit den Eltern ist möglich.

Verschiedene Rastplätze und ein zentral gelegener Imbiß bieten Möglichkeiten zur Einkehr.

Auch interessant