29. September 2020
Thüringen

IDM „Super Moto“ 2020 auf dem Schleizer Dreieck unter besonderen Bedingungen

Das Notfall-Team im Schleizer Krankenhaus. (Foto: Kreiskrankenhaus Schleiz GmbH )

Die internationale Deutsche Motorradmeisterschaft „Super Moto“ auf dem Schleizer Dreieck – in diesem Jahr vom 25. bis 27. September fand unter besonderen Bedingungen statt

Seit dem Corona-Lockdown war es die erste große Rennveranstaltung am Schleizer Dreieck. Sowohl auf der Rennstrecke als auch im Gelände mit Sprunghügeln wurde in mehreren Läufen in den verschiedenen Wertungsklassen gefahren. Mehrfach war das Dreieck und waren die Schleizer bisher bereits Austragungsort dieser Veranstaltung.

Im Vorfeld der Veranstaltung gab es zusätzlich zu den einzuhaltenden Hygienevorschriften Absprachen mit dem Kreiskrankenhaus Schleiz,  insbesondere mit dem ärztlichen Direktor des Krankenhauses  und dem Rennarzt. Die Notfallversorgung war somit nicht nur vor Ort, sondern auch im Krankenhaus Schleiz in der Notaufnahme / Schockraum-Team mit  größter Fachkompetenz gegeben und knüpft an die bekannten notfallmedizinischen Vorbereitungen der übrigen Jahre nahtlos an.

Das Kreiskrankenhaus Schleiz GmbH war und ist auch weiterhin nicht nur fester Partner im regionalen Motorsportgeschehen, sondern auch bei der Versorgung unserer Bevölkerung.

Auch interessant