Polizeieinsatz in Erstaufnahme in Suhl - meinanzeiger.de
19. Januar 2021
Thüringen

Polizeieinsatz in Erstaufnahme in Suhl

In der Nacht zum Dienstag kam auf dem Suhler Friedberg Bereitschaftspolizei zum Einsatz. (Symbolbild: Pixabay)

Dienstagnacht (19.01.2021) kam es in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber auf dem Suhler Friedberg zu einem größeren Polizeieinsatz. Der Wachschutz informierte die Beamten, weil ein Mann das Sicherheitspersonal angreifen wollte und durch dieses schließlich festgesetzt werden konnte. Der Unruhestifter sollte im Anschluss im Rahmen des Gewahrsams zur Unterbindung weiterer Straftaten in den Inspektionsdienst gebracht werden. Dies missfiel jedoch seinen Mitbewohnern, die daraufhin mehrere Sachbeschädigungen im Haus begingen. Es gingen Türen und Scheiben zu Bruch. Zudem leerte ein Mann einen Feuerlöscher aus dem Fenster heraus aus. Mit Unterstützungskräften der Bereitschaftspolizei konnte die Lage beruhigt und insgesamt weitere vier Männer in Unterbindungsgewahrsam genommen werden.

Die Ermittlungen werden durch den Inspektionsdienst Suhl geführt und die Männer werden nach den Vernehmungen am Dienstagmorgen aus dem Gewahrsam entlassen.

Auch interessant