24. Mai 2022
Thüringen

Polizeimeldungen für den Saale-Holzland-Kreis vom 24.05.2022

Symbolbild: G. Zeuner

 Handfester Disput

Saale-Holzland-Kreis (ots). Ein handfester Streit brach am Montagnachmittag am Bahnhof in Eisenberg vom Zaun. Zwei Männer gerieten in eine verbale Auseinandersetzung, welche die beiden Rivalen dann mit körperlichen Argumenten untermauerten und sich gegenseitig schlugen. Doch damit nicht genug. Als ein 43-Jähriger dazwischen gehen und die Männer trennen wollte, bekam er zum Dank mit der Faust einen Schlag ins Gesicht. Daraufhin lief der Täter weg. Da sich dies sein 36-Jähriger Widersacher allerdings nicht gefallen lassen wollte, rannte dieser mit zwei Flaschen hinterher und warf diese nach dem Kontrahenten. Hierbei stieß der 36-Jährige noch einen 33-jährigen Mann mit voller Absicht um, der sich am Bein verletzte. Zumindest eine Flasche fand auch das vom Täter vorgesehene Ziel und traf den Gegenspieler am Kopf, sodass er eine Platzwunde erlitt. Der Grund für den Streit bleibt weiter im Verborgenen. Was aber ganz klar ist, sind die Ermittlungsverfahren, welche gegen die Männer eingeleitet wurden.

Drei Verletzte wegen Unachtsamkeit

Saale-Holzland-Kreis (ots). Drei Verletzte forderte ein Auffahrunfall am Montagnachmittag in Gösen. Beide Verkehrsteilnehmer befuhren die Landstraße in Richtung Eisenberg, als ein Fahrzeug vor ihnen nach rechts abbiegen wollte. Daraufhin bremste der Toyota-Fahrer sein Fahrzeug, was die dahinterfahrende Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw Ford allerdings zu spät mitbekam uns ungebremst auffuhr. Durch den Zusammenstoß wurde sowohl die 41-jährige Verursacherin, als auch die beiden Fahrzeuginsassen des Toyotas verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Bergung der Unfallbeteiligten Fahrzeuge realisierte ein Abschleppunternehmen, sodass die Straße kurzzeitig voll gesperrt war.

Gegen Baum gefahren und überschlagen

Saale-Holzland-Kreis (ots). Schwer verletzt wurde am Montagmittag ein 72-Jähriger bei einem Verkehrsunfall zwischen Eisenberg und Bad Klosterlausnitz. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug kam dem Renault-Fahrer entgegen und fuhr auf dessen Fahrbahnseite. Dadurch war der Rentner gezwungen nach rechts auszuweichen. Hier kollidierte er mit einem Baum und das Fahrzeug überschlug sich infolgedessen. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer setzte seine Fahrt, ohne dass es eine vorherige Berührung mit dem verunfallten Renault gab, pflichtwidrig fort. Der 72-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Er kam schwer verletzt ins Klinikum. Sein Fahrzeug war Totalschaden und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden Die Polizei Saale-Holzland bittet Zeugen sich zu melden, wenn diese Hinweise zum Unfallhergang oder dem unbekannten Fahrzeug machen können. Sie werden gebeten sich unter der 036428/640 zu melden.

Auch interessant