26. April 2021
Thüringen

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 19 bei Meiningen

Unsere Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen. Wir wünschen den Trauernden viel Kraft. (Symbolbild: G. Zeuner)

Ein 48-jähriger Ford-Fahrer befuhr am heutigen Montagmorgen gegen 6.25 Uhr die Bundesstraße 19 von Meiningen nach Breitungen. Auf einer Brücke kam er aus bislang nicht geklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß seitlich gegen den Skoda eines 41-Jährigen. In der weiteren Folge prallte er frontal in den Seat eines 44-Jährigen. Der Seat-Fahrer wurde durch die Wucht des Aufpralles so schwer verletzt, dass er trotz intensiver medizinischer Behandlung im Klinikum verstarb. Ein Schaden von rund 60.000 Euro entstand. Der Unfallverursacher und der Skoda-Fahrer verletzten sich leicht. Für die Rekonstruktion des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger beauftragt. Die Strecke war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Auch interessant