Acht Gaststätten streiten um den Wanderpokal “Kloßvogt” - meinanzeiger.de
25. August 2020
Thüringer Vogtland

Acht Gaststätten streiten um den Wanderpokal “Kloßvogt”

Der "Kloßvogt"-Wanderpokal. (Foto: Gerd Zeuner)

Bei der 14. Auflage des Kloßvogt-Wettbewerbs dieses Jahr werden acht Gaststätten aus dem gesamten Vogtland werden dabei sein. Der Tourismusverband Vogtland e.V. (TVV) freut sich über diese Teilnehmer:

1.    Restaurant / Café Waldquelle, Bad Elster

2.    Restaurant Ferberturm, Gera

3.    Gaststätte “Cambrinus” Straßberg bei Plauen

4.    Maleks Cafe Daheim, Rotschau bei Reichenbach

5.    Gasthof Wetzdorf, Harth-Pöllnitz

6.    Restaurant Collis am Gessenbach, Gera

7.    Schlossrestaurant im Torhaus, Oelsnitz

8.    Gaststätte Waidmannsruh, Leubnitz bei Werdau


Im September starten die Testessen, bei denen sich die Jury von der Qualität der Speisen, aber auch vom Ambiente und dem Service bei den Gastgebern überzeugen möchte.

Ziel des jährlich durchgeführten Wettbewerbs ist es, die gute Küche der Region vorzustellen. Dazu trägt die aktive Öffentlichkeitsarbeit des TVV und die Berichterstattung in den Medien bei. Im besten Fall erobert man als Sieger des Wettbewerbs den Wanderpokal “Kloßvogt”. Im Vorjahr erhielt ihn erstmals der Gasthof Wetzdorf in der Gemeinde Harth-Pöllnitz. Hier wird Ende November auch die diesjährige Abschlussveranstaltung stattfinden.

Auch interessant