Alte Mauern und dunkle Geschichten - Kinder-Nachtwächterrundgang in Greiz - meinanzeiger.de
7. Februar 2020
Thüringer Vogtland

Alte Mauern und dunkle Geschichten – Kinder-Nachtwächterrundgang in Greiz

Das Obere Schloss in Greiz übt in den Abendstunden eine besondere Faszination aus. Foto: Gerd Zeuner

Unter dem Motto „Alte Mauern und dunkle Geschichten“ lädt der Greizer Nachtwächter am Montag, 10. Februar, kleine und große Nachtschwärmer ab etwa acht Jahren zu einem Kinder-Nachtwächterrundgang im Gelände des Oberen Schloss ein.

Das Obere Schloss in Greiz bedarf regelmäßig des wachsamen Auges des Nachtwächters. Zwischen alten romantischen Schloßmauern geht er mit seinen kleinen Gästen auf eine Zeitreise. Geschichten von Grafen und Prinzen, einer alte Uhr und einem Pferd werden erzählt. Wer mag, kann eine kleine Laterne mitbringen oder auch vor Ort erwerben. Selbstverständlich dürfen die Kinder auch ihre Mamas, Papas, Omas und Opas und ihre kleinen und großen Freunde mitbringen. Zum Schluss gibt es für alle Teilnehmer eine wärmende Überraschung.

Treffpunkt: 19 Uhr, Oberes Schloss in Greiz, vor dem Torhaus.

Für diese Führung wird um Voranmeldung unter Telefon 0 36 61 / 64 83 74 oder per eMail an kontakt@greizernachtwaechter.de gebeten. Das „Kerzengeld“ beträgt für alle Teilnehmer jeden Alters 3,50 Euro pro Person.

Alle Informationen auf www.stadtfuehrung-greiz.de. Allgemeine Auskünfte gern auch vorab unter Telefon 0 36 61 / 64 83 74.

Auch interessant