Die Früh morgendlichen Sonnenstrahlen im " Gottes SEIN " - meinanzeiger.de
27. März 2014
Thüringer Vogtland

Die Früh morgendlichen Sonnenstrahlen im “ Gottes SEIN „

Am frühen Morgen ist es still im Gottes SEIN. Sonnenstrahlen lugen durch die Wolken. Sie tasten hell die Erde ab.

Freudig trällert eine Amsel ihr Lied von einer gesundenden Natur.

Es ist ein Moment des Innehaltens, es ist ein Moment der Ewigkeit von einem Leben im Gottes SEIN zu spüren.

Wärmendes Sonnenlicht im ganzheitlichen Natura – Glanz zeigt sich mir. Tänzelnd bewegt sich das Gras im sanften Frühlingswind.

Der Mensch verspürt das Machtvolle, das farbenfrohe Zusammenspiel der Pflanzen und Bäume im Natura – Leben.

Auch interessant