Drachenfänger gesucht... - meinanzeiger.de
31. Juli 2019
Thüringer Vogtland

Drachenfänger gesucht…

Dein freiwilliges soziales Jahr in der Kultur

„Ihr könnt euch auf ein sehr modernes und wunderbar konzipiertes Museum im Oberen Schloss, originalgetreue Räumlichkeiten im Unteren Schloss und auf unfassbar nette und aufmerksame Kollegen freuen. Ihr werdet sofort integriert und als ebenbürtiges Mitglied aufgenommen. Außerdem könnt ihr mit den Kollegen über alles reden und natürlich auch herzlich zusammen lachen.

Euer Aufgabenbereich ist sehr breit gefächert, wodurch ihr in die verschiedensten Bereiche schnuppern könnt. Ob von Öffentlichkeitsarbeit, über das Designen von Ausstellungen, bis hin zur Arbeit mit den Gästen und Kindern ist alles dabei. Wenn wir einmal bei dem Thema sind, möchte ich direkt eine der vielen unvergesslichen Veranstaltungen hervorheben! Ich rede von der Romantischen Fürstenweihnacht, welche jedes Jahr am dritten Advent im Unteren Schloss stattfindet. Du betreust Gäste und Kinder, hältst die Veranstaltung in Bildern fest und kümmerst dich um Organisatorisches. Nebenbei sollte erwähnt sein, dass du das alles in einem Kostüm aus dem 18. oder 19. Jahrhundert machen darfst.

Und wenn ihr euch besonders für bestimmte Tätigkeiten begeistert, dann wird alles daran gesetzt, dass ihr in diesen Bereichen gefordert und gefördert werdet. Ihr müsst euch also keine Sorgen machen, dass ihr in der freien Entfaltung eures Charakters eingeschränkt werdet!

Weiterhin dreht sich nicht nur alles um die Museen. Da ihr nämlich bei der LKJ angestellt sein werdet, kommen zahlreiche Seminare, welche über Thüringen verteilt sein werden, auf euch zu. Während den Seminaren werdet ihr in Workshops für verschiedenste Dinge sensibilisiert und weitergebildet. Diese werden selbstverständlich mit Zertifikaten ausgezeichnet und können so natürlich in zukünftige Bewerbung einfließen. Logischerweise werdet ihr auf diesem Wege auf die Mitarbeiter der LKJ treffen. Bevor nun aber Zweifel aufkommen, kann ich euch sofort beruhigen, denn die Angestellten der LKJ sind mindestens genauso herzlich, aufgeschlossen und hilfsbereit wie eure Kollegen in den beiden Schlössern.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass es ein unglaublich bereicherndes und sehr positiv geprägtes Jahr für mich war. Ich habe mich immer wohl gefühlt und hatte nie den Gedanken, fehl am Platz zu sein. Außerdem war es mir eine große Ehre mit solch hervorragenden Menschen zusammenzuarbeiten. Deshalb komme ich wohl nicht um ein paar Überraschungsbesuche herum. Wenn ich das Jahr nun Revue passieren lasse, so kann ich euch ein FSJ Kultur in unseren Museen wirklich, aus vollster Überzeugung, ans Herz legen! Es war eine unvergessliche Zeit und es hat mir unglaublich geholfen mich weiterzuentwickeln und meine Stärken kennenzulernen.“ (Maximilian W.)

+++ Du bist der oder die Richtige für uns? Dann bewirb dich so schnell wie möglich mit einem kurzen Anschreiben unter museum@greiz.de +++

Auch interessant