20. April 2021
Thüringer Vogtland

Frühlingszeit ist Lämmerzeit

Gegenwärtig erfreuen sich die Spaziergänger auf dem Lande beim Blick über den Gartenzaun, wie junge Lämmer im Garten herumspringen oder an Mamas Milchbar sich satt trinken. Sie sind schön anzusehen und zu beobachten.

Neben den Lämmern der Wollschafe gehören auch immer mehr Kamerunlämmer dazu. Diese zeichnen sich gegenüber den hellen Wollschafen bezüglich ihrer hellbraunen Grundfarbe, den schwarzen Bauch und Beinen deutlich ab. Außerdem haben sie statt der Wolle ein dichtes Haarkleid, und man muss sie so nicht scheren. Des Weiteren können Kamerunschafe nicht nur im Frühjahr, sondern das ganze Jahr über Lämmer bekommen und manchmal sogar zweimal pro Jahr.

Text/Foto: Gabriele Wetzel

Foto: Kamerunlämmer erfreuen sich des Lebens in einem großen Bernsgrüner Garten.

Auch interessant