Greizer Hilfsverein bittet um Spenden - meinanzeiger.de
30. Juni 2020
Thüringer Vogtland

Greizer Hilfsverein bittet um Spenden

Kleiderspenden können aber nur noch für Kinder und Jugendliche entgegen genommen werden

Ein Frauen-Team des Hilfsvereins belädt den Hilfstransport Anfang dieses Jahres. Der nächste Hilfskonvoi nach Weißrussland soll im Januar 2021 starten. (Foto: Hilfstransport Greiz-Brest e.V.)

Greiz. „Sachspenden von gut erhaltener Konfektion für unsere weißrussischen Familien sind seit Jahren willkommen. Besonders gut lief (und läuft) diese Form der Hilfe, wenn hiesige Familien für ihre Patenkinder in Belarus genau altersgemäß passende Kleidung für Mädchen oder Junge zusammenstellen“, teilt der Verein Hilfstransport Greiz-Brest e.V.  mit und informiert weiter:

Wir haben aber auch immer Altkleider entgegen genommen, die von älteren Menschen oder aus Haushaltauflösungen stammten. Alles dies wird von unseren fleißigen Frauen in Greiz, Beiersdorf und Fraureuth gesichtet, sortiert und auf Verwendbarkeit für den Bedarf in Weißrussland geprüft. Nicht verwertbare Kleidung wurde von uns zwischengelagert und in Abständen Betrieben der Altkleidersammlung übergeben. Diese Recyclingaktionen erbrachten immer einen finanziellen Obolus für unsere Vereinstätigkeit, mit dem wir z.B. auch manchen „Chemoblock“, also eine chemotherapeutische Behandlung eines unserer Schützlinge finanzieren helfen konnten.

Als Folge der Corona-Pandemie ist nun der Alttextilien-Markt offenbar übersättigt. Trotz deutschlandweiter Bemühungen findet sich kein derartiges Unternehmen, dass uns für die Altkleiderlieferungen noch etwas zahlt. Im Gegenteil, für die Abnahme müssen nun wir zahlen, etwa 200 €/t. Das geht natürlich nicht, dass wir letztendlich Spendengelder für die Entsorgung von Sachspenden einsetzen müssen, die zwar gut gemeint waren, sich aber in der aktuellen Situation als Belastung darstellen.

Wir hoffen natürlich, dass sich die Situation wieder ändert. Bis auf Weiteres sehen wir uns aber gezwungen, die Annahme von tragbarer, gut erhaltener Kleidung ausschließlich auf solche für Kinder und Jugendliche zu beschränken. Andere Konfektion deshalb bitte nicht mehr bei uns abgeben, wir müssen diese momentan zurückweisen.

Gern nehmen wir auch weiterhin Sachspenden wie gute Kleinmöbel, Sanitätsartikel, gut erhaltene und funktionierende Haushaltgeräte und Werkzeuge an.

Sehr dankbar sind wir für finanzielle Unterstützung, ohne die unsere humanitäre Tätigkeit nicht möglich ist! Unsere Kontoverbindung bei der Commerzbank Greiz lautet: IBAN DE89 8304 0000 0773 5780 00, Verwendungszweck: Hilfstransport Brest. Wenn Sie Namen und Anschrift angeben, können wir Ihnen eine Spendenbestätigung übermitteln.

In tiefer Dankbarkeit, Verein „Hilfstransport Greiz-Brest e.V.

Von Dr. Christian Wonitzki

Info: Die nächsten Termine für die Annahme von Sachspenden, Paketen u.ä. in der Greizer Oßwaldstraße sind an den Samstage, 11. Juli und  8. August 2020, jeweils  von 9 bis 12 Uhr.

Auch interessant