Greizer Theaterherbst e.V. wird mit 1.000 Euro gefördert - meinanzeiger.de
12. August 2020
Thüringer Vogtland

Greizer Theaterherbst e.V. wird mit 1.000 Euro gefördert

Stiftungspreis für Theaterprojekt verliehen

Die Jugendlichen des Greizer Theaterherbst e.V. freuen sich über die Spende der Town & Country Stiftung. (Foto: Karsten Schaarschmidt)

Der Verein Greizer Theaterherbst e.V. organisiert ein jährlich stattfindendes Schauspielprojekt für Menschen aller Altersgruppen. Zur Unterstützung der Projektumsetzung erhält der Verein eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.

Der Greizer Theaterherbst e.V. veranstaltet jedes Jahr das gleichnamige Festival, das vor allem für Kinder und Jugendliche immer wieder ein besonderes Highlight ist. Gemeinsam mit professionellen Künstlerinnen und Künstlern entwickeln die Kinder beispielsweise ein Theaterstück zu einem aktuellen Thema. Die Teilnehmenden werden so nicht nur in ihrer Kreativität gefördert, sondern können ihr Selbstbewusstsein stärken sowie ihre Präsentationsweise und Ausdrucksfähigkeit üben.

Dieses Jahr ist der Themenschwerpunkt das Wort „unbezahlbar“. Man möchte sich unter anderem damit auseinandersetzen, wie wertvoll Menschenleben sind. Das Stück soll die Zuschauer zum Nachdenken anregen und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird die Chance gegeben, sich sozialkritisch und intensiv mit einem wichtigen Thema auseinanderzusetzen. Meist sind die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen so begeistert, dass sie nach und nach ihre Freunde mitbringen und so eine Gruppe von bis zu 35 Schauspielerinnen und Schauspielern zusammenkommt.

 Stiftungsbotschafterin Silvia Hug würdigte, stellvertretend für die Town & Country Stiftung, das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Vereins: „Eine aktive Freizeitgestaltung fördert die Entwicklung und Lebenslust unserer Jüngsten. Das möchten wir unterstützen und uns bei allen Beteiligten bedanken“.

Über die Town & Country Stiftung

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst zum Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde die Stiftungstätigkeit durch den jährlich verliehenen Stiftungspreis, welcher gemeinnützige Einrichtungen unterstützt, die sich für sozial benachteiligte, kranke oder behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.

In diesem Rahmen werden bundesweit 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2020 statt.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter: www.tc-stiftung.de

Auch interessant