19. April 2019
Thüringer Vogtland

Gründonnerstagandacht in Kita Bernsgrün

Jedes Jahr in der Karwoche, der stillen Zeit, gibt es für die Mädchen und Jungen der evangelischen Kindertagesstätte „Arche Noah“ Bernsgrün eine Andacht mit Pfarrer Gunnar Peukert. So auch am Gründonnerstag, wo der Pfarrer mit den Kindern an das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern gedachte.
Nach dem Lied „Gott hat alle Kinder lieb“ und dem Gebet erzählte er die Geschichte über Jesus, der, wenn er unterwegs war, mit vielen Leuten zusammen gegessen hat, ob Arme oder Reiche, Männer oder Frauen. Alle waren willkommen. Auf dem Boden breitete der Pfarrer anschaulich ein Tischtuch aus und deckte den Tisch mit Brot und Weintrauben. Um den Tisch herum saßen Jesus und seine 12 Jünger, die einzeln jeder auf seine Art vorgestellt wurden. Jesus war der beste Freund der Jünger. „Und doch wird mich einer von euch verraten, ausliefern und ich muss sterben“, sagte damals Jesus. „Jesus nahm alle Fehler auf sich, starb am Kreuz und Gott ließ ihn lebendig werden. Darum feiern wir Ostern“, so der Pfarrer. Danach wurden Brot und Weintrauben untereinander geteilt. „Wir alle haben Platz an Jesu Tisch. Wir dürfen bei ihm sein, so wie wir sind mit allen Ecken und Kanten“, sprach Gunnar Peukert zu den Kindern und Erzieherinnen.

Auch interessant