Irish Folk und Poetry Slam - meinanzeiger.de
13. Juli 2018
Thüringer Vogtland

Irish Folk und Poetry Slam

Museumsnacht im Wasserkraftmuseum

Wer noch nie beim Poetry Slam war, hat zur Museumsnacht am 21. Juli im Wasserkraftmuseum Ziegenrück Gelegenheit, Poetry-Slammer in Aktion zu erleben.

Im Mittelalter gab es die Dichterschlacht. Die moderne Variante heute heißt Poetry Slam, ein Vortragswettbewerb, bei dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit vorgetragen werden und deren Ursprung in den USA wurzelt. Mittlerweile gehört Poetry Slam zu den angesagtesten Literaturpräsentationen, es gibt sogar Deutschen Meisterschaften. Zur Museumsnacht in Ziegenrück stehen Slammer aus Ebersdorf, Jena, Sömmerda, Cottbus und Dresden im Wettbewerb. Das Publikum kann mitfiebern, denn am Ende entscheidet der Applaus der Zuschauer, wer gewinnt.

Natürlich gibt es auch wieder Irish Folk vom Feinsten. Diesmal von einer der originellsten Folkbands Deutschlands, von „Broom Bezzums“. Diese Band gastiert erstmals in Ziegenrück und gilt laut Ankündigung als eine der originellsten Folk Bands Deutschlands. Mit ihren zeitgenössischen Interpretationen von Folkmusik haben sie bereits dreimal den deutschen Rock- und Popp-Preis gewonnen. Die Band kommt direkt aus England nach Ziegenrück, denn eine Woche zuvor treten Sie bei Folkfestivals in Irland und England auf. Mark Bloomer und Andrew Cadie zelebrieren mit viel Witz eine überaus unterhaltsame Live-Show.

Am Whiskystand von Thomas Pistor kann man sich außerdem wieder durch die ausgefallensten Whiskysorten probieren und darüber fachsimpeln. Ein Weinstand und die selbstgemachen Verköstigungen runden die Veranstaltung, welche um 20 Uhr beginnt, ab. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Tickets gibt’s im Museum Ziegenrück (Dienstag bis Sonntag 10 -17 Uhr) oder telefonisch: 036483/7606.

Auch interessant