Johannes Vetter und weitere Top-Athleten am Start - meinanzeiger.de
21. August 2019
Thüringer Vogtland

Johannes Vetter und weitere Top-Athleten am Start

24. Köstritzer Werfertag am 23. und 24. August - Update 21. 8.

Update:

Johannes Vetter wirft beim Köstritzer Werfertag am 23. August!

Nach der Absage von Kugelstoßer David Storl ist den Veranstaltern kurz vor dem Köstritzer Werfertag nochmal ein echter Coup im Starterfeld gelungen.
Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter wird in Bad Köstritz werfen und nutzt damit, nach seiner verletzungsbedingten Absage zur Deutschen Meisterschaft, das Meeting  in Vorbereitung auf den bevorstehenden Saisonhöhepunkt, die Leichtathletik-WM in Doha.
Er trifft in Bad Köstritz unter anderem auf Olympiasieger Thomas Röhler, den nationalen Rekordhalter aus Rumänien Alexandru Novac und den Tschechen Jaroslav Jilek.
Der Speerwurfwettbewerb startet am Freitag um 19:35 Uhr. Der Einlass im Leichtathletikstadion am Sommerbad in Bad Köstritz ist bereits ab 15:00 Uhr geöffnet und bietet damit die Möglichkeit, sich gute Plätze an der Wurfanlage zu sichern.
_______________________________________________________________________________

Thomas Röhler ziert das Plakat des 24. Köstritzer Werfertages und der Speerwurf-Olympiasieger vom LC Jena wird auch bei dem Werfer-Meeting am Freitag starten, genauso wie der zweifache Kugelstoß-Weltmeister David Storl (hat inzwischen abgesagt, Anm. gz) und eine ganze weitere Reihe nationaler und internatinaler Top-Athleten.

„Wir sind stolz darauf, wieder einige der Besten der Welt nach Bad Köstritz zu holen“, freut sich Organisationschef Hans-Peter Bischoff und kündigt spannende Wettkämpfe an. Denn obwohl die Leichtathletikszene dieses Jahr noch etwas angespannt sei, wegen der bevor stehenden WM in Doha/Katar, und der Köstritzer Werfertag erstmals vor und nicht nach einem Saisonhöhepunkt stattfindet, weswegen manche Athleten noch etwas zögerlich mit Startzusagen waren, gibt sich am Freitag ein illustres Teilnehmerfeld im Köstritzer Leichtthletikstadion die Ehre. Zumal einige Sportler die Gelegenheit nutzen wollen, noch die WM-Norm zu werfen. Die Norm haben die Diskusrecken Martin Wierig und David Wrobel (beide SC Magdeburg) bereits genauso geknackt wie die Kugelstoßerin Christina Schwanitz vom LV 90 Erzgebirge. Die drei treten in Bad Köstritz genaus an wie beispielsweise der US-amerikanische Diskuswurf-Meister Sam Mattis. Im Speerwerfen trifft der Jenaer Röhler ebenfalls auf hochkarätige internationale Konkurrenz: Der Lette Rolands Strobinders und der Rumäne Alexandru Novac haben sich bereits für die WM qualifiziert. 

Die Hauptwettbewerbe beginnen am Freitag um 18.15 Uhr mit dem Diskuswerfen der Männer, 19.35 Uhr gehen die Speerwerfer an den Start und ab 20.55 Uhr findet das Kugelstoßen der Frauen und Männer unter Flutlicht statt.

Den zweiten Wettkampftag eröffnet am Samstagvormittag der CWK-Hammerwurfcup, bei dem Lokalmatadorin Nelly Böhme vom Ostthüringer Hammerwurfzentrum antritt. Die 17-Jährige belegte unlängst bei der Junioren-DM in Ulm den sechsten Platz. Nach dem CWK-Cup beginnen die Wettbewerbe der Highland Games.

Die Wettkampfzeiten und alle weiteren Infos: Hier klicken!

Auch interessant