17. September 2021
Thüringer Vogtland

Kinder spielend bewegen

Regionale Fachtagung in Greiz für pädagogische Fachkräfte sowie Eltern und alle Interessenten

Justus Hasler und Helgard Groß sind die Initiatoren der Fachtagung. (Foto: Gerd Zeuner)

Justus Hasler und Helgard Groß sind die Initiatoren der Fachtagung. (Foto: Gerd Zeuner)

Greiz. Nach der Pandemie-bedingten Pause laden der Kreissportbund Greiz und die Netzwerkstelle Jugendarbeit des Landkreises Greiz in diesem Jahr wieder alle, die sich beruflich oder ehrenamtlich mit Kindern beschäftigen, zu einer regionalen Fachtagung ein. Die findet unter dem Motto „Kinder spielend bewegen!“ am Samstag, den 2. Oktober, in der Regelschule Greiz-Pohlitz statt.

„Für diese Tagung haben wir Einladungen an Vereine, Kitas und Grundschulen geschickt“, sagen Helgard Groß und Justus Hasler. Die ehrenamtliche Vorsitzende des Kreissportbundes und der Sozialarbeiter für Netzwerk in der Jugendarbeit sind die Initiatoren der Tagung auf regionaler Ebene und freuen sich, dass die Resonanz auf die Einladungen bereits überwältigend ist. Dennoch möchten sie daran erinnern, dass sich bis zum 27. September auch noch Interessenten anmelden können, die das bisher noch nicht getan haben oder keine Einladung erhalten haben. „Angesprochen sind nicht nur pädagogische Fachkräfte wie Erzieher, Grundschullehrer, Übungsleiter oder Fachschüler, sondern auch Eltern und alle Interessenten“, so die Initiatoren.

Bei der Fachtagung vermitteln hochkarätige Referenten, Psychologen, Sportwissenschaftler, Sprachpädagogen und Sportlehrer in praxisnahen Workshops und Mitmachangeboten Anregungen für kinderechte Bewegungsangebote. Zudem wird der Umgang mit „Problemkindern“ thematisiert. So will der Workshop „Ich bin so wütend!“ des namhaften Professors Malte Mienert die Teilnehmer dazu befähigen, aggressives Verhalten und Wutausbrüche von Kindern besser verstehen zu lernen. Weitere Themen sind unter anderem Musik, Spiel und Bewegung mit Kindern, präventive Maßnahmen im Kinderalltag, Bewegung für die Sprachentwicklung und eine neurophysiologische Perspektive für Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten.

Das komplette Programm finden Interessenten unter www.jugendarbeit-greiz.de.

Anmeldungen sind noch bis zum 27. September möglich bei der

  • Kreissportjugend Greiz unter Telefon 03661-674118 oder info@kreissportbund-greiz.de sowie beim
  • Netzwerk für Jugendarbeit unter Telefon 03661-674118 oder netzwerkstelle@jugendarbeit-greiz.de.
Professor Dr. Malte Mienert (M.), hier in einer früheren Gesprächsrunde mit pädagogischen Fachkräften einer Greizer Kita, wird zur Fachtagung einen der interessanten Workshops halten. (Foto: G. Zeuner)

 

Auch interessant